//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 23 Januar 2022

Starke deutsche Teamleistung bei Massenstart 60 zum Abschluss des IBU-Cups in Sjusjoen

Bei den beiden Massenstart-60-Rennen zum Abschluss des IBU-Cups in Sjusjoen verpasst das deutsche Team zwar einen Podestplatz, präsentiert sich aber dennoch stark in der Mannschaftsleistung. 

Maren Hammerschmidt (5. Platz), Marion Wiesensarter (7. Platz) und Franziska Hildebrand (8. Platz) erreichen im Massenstart-60-Rennen der Damen von Sjusjoen einen Platz unter den besten Zehn. Hammerschmidt und Wiesensarter verfehlen jeweils zwei Scheiben im Stehendschießen, Franziska Hildebrand lief drei Extrarunden. Das Rennen gewann die Norwegerin Ragnhild Femsteinevik vor Anastasia Shevchenko aus Russland und der Französin Paula Botet.

Lucas Fratzscher verpasst Podest nur knapp

Bei den Herren gewann Anton Babikov aus Russland vor Erlend Bjoerntegaard aus Norwegen und dem Franzosen Remi Broutier. Lucas Fratzscher kommt mit zwei Schießfehlern als Vierter ins Ziel und verpasst einen Platz auf dem Podest um 21 Sekunden. David Zobel wurde Sechster. Die nächste Station des IBU-Cups findet vom 16. bis 19. Dezember in Obertilliach (Österreich) statt.

Erlend Bjoentegaard (NOR), Anton Babikov (RUS), Remi Broutier (FRA), Lucas Fratzscher (GER), Endre Stroemsheim (NOR) und David Zobel (GER) bei der Siegerehrung – Foto: © Tumashov/IBU

weitere News

IBU-Cup Brezno-Osrblie: Evgeniia Burtasova gewinnt Verfolgung der Damen – Herrenrennen wurde abgesagt.

Der Sieg im letzten Damenrennen beim IBU-Cup in Brezno-Osrblie, die Verfolgung über 10 km, ging …

Roeiseland gewinnt Verfolgung von Ruhpolding 2022- Öberg-Schwestern auf 2 und 3

Marte Olsbu Roeiseland stellt erneut ihre Konstanz unter Beweis. Mit 20 Treffern und einer guten …