Mittwoch , 17 Juli 2024

Deutschland auf Platz 4 in der Mixed-Staffel von Nove Mesto 2023

Zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Nove Mesto 2023 hat die deutsche Mixed-Staffel am Ende den vierten Platz belegt. In der Besetzung Janina Hettich-Walz, Vanessa Voigt, Philipp Nawrath und Benedikt Doll musste man am Ende dem Sieger Frankreich, Schweden und Norwegen den Vortritt lassen.

Die Mixed-Staffel ist derzeit nicht gerade die Lieblingsdisziplin der deutschen Biathleten. Schon bei der WM mit Platz 6 war das Abschneiden eher enttäuschend und auch in Nove Mesto konnte die Mannschaft keinen Podestplatz einfahren. Letztendlich hatten Janina Hettich-Walz, Vanessa Voigt, Philipp Nawrath und Benedikt Doll eine Strafrunde und 13 Nachlader und Platz 4 zu Buche stehen.

Frankreich siegt vor Schweden und Norwegen

Den Sieg in der Mixed-Staffel konnte Frankreich einfahren und damit Schweden auf Platz 2 und Norwegen auf Rang 3 das Nachsehen geben. Entscheidend waren letztendlich die Nachlader, denn Frankreich benötigte lediglich 7 davon, während Schweden mit 18 und Norwegen mit 16 zeigten, dass die Verhältnisse am heutigen Tage nicht ganz so einfach waren.

weitere News

Marte Olsbu Røiseland beendet ihre Karriere

Am vergangenen Wochenende hat Marte Olsbu Røiseland noch einmal ihre Klasse unter Beweis gestellt und …

Vetle Sjastaad Christiansen siegt im Massenstart von Östersund – Doll bester Deutscher auf Rang 8

Auch in Abwesenheit des Weltcupgesamtführenden Johannes Thingnes Boe geht der Sieg im Massenstart von Östersund …