Sonntag , 19 Mai 2024

Johannes Thingnes Boe gewinnt auch Sprint von Oslo souverän – Benedikt Doll mit starkem 3. Rang

Johannes Thingnes Boe sichert sich den Sieg im Sprint in Oslo souverän vor Martin Ponsiluoma und Benedikt Doll. Foto: Manzoni/IBU

Johannes Thingnes Boe hat auch beim heutigen Sprint über 10 km am Holmenkollen in Oslo keinerlei Zweifel an seiner bestechenden Topform aufkommen lassen. Nach einer gerade erst überstandenen Corona-Infektion siegte er trotz eines Schießfehlers mit großem Vorsprung vor Martin Ponsiluoma und Benedikt Doll, die beide fehlerfrei blieben und in der Loipe sehr gut unterwegs waren.

Deutsche Herren stark – drei Athleten in den Top Ten

Neben Benedikt Doll zeigten auch die anderen Deutschen gute Rennen und überzeugten vor allem am Schießstand. Johannes Kühn, der ebenfalls fehlerfrei blieb, sicherte sich den 6. Platz. Philipp Nawrath leistete sich einen Fehler im Stehendanschlag (Rang 9). Die weiteren Platzierungen in der Übersicht:

PlatzierungNameLandSchießenZeit
1Johannes Thingnes BoeNOR0+125:13,0
2Martin PonsiluomaSWE0+0+23,9
3Benedikt DollGER0+0+28,9
4Andrejs RastorgujevsLAT0+1+46,5
5Sturla Holm LaegreidNOR0+0+48,0
6Johannes KühnGER0+0+55,9
9Philipp NawrathGER0+1+1:05,9
18Roman ReesGER1+0+1:24,5
24Philipp HornGER0+0+1:36,5
26David ZobelGER1+0+1:39,3
27Lucas FratzscherGER0+2+1:39,4
36Justus StrelowGER0+0+1:55,8

weitere News

Vetle Sjastaad Christiansen siegt im Massenstart von Östersund – Doll bester Deutscher auf Rang 8

Auch in Abwesenheit des Weltcupgesamtführenden Johannes Thingnes Boe geht der Sieg im Massenstart von Östersund …

Wierer siegt vor Jeanmonnot und Simon – Voigt erneut beste Deutsche

Dorothea Wierer zeigt sich zum Ende der Biathlonsaison sowohl am Schießstand als auch auf der …