Dienstag , 5 März 2024

Norwegen gewinnt Single-Mixed-Staffel von Nove Mesto 2023

Norwegen hat in der Singel-Mixed-Staffel die Ausnahmestellung unter Beweis gestellt. Marte Olsbu Røiseland und Vetle Sjåstad Christiansen gewann vor den überraschend starken Schweizern und Lettland, die man dort sicherlich nicht zwingend erwartet hätte. Die deutschen Athleten Hanna Kebinger und Roman Rees  mussten sich mit Platz 7 zufrieden geben.

Im letzten Drittel der Saison ist es vor allem eine Kräftefrage, aber in dieser Hinsicht hat Norwegen immer hervorragende Antworten. Insbesondere Marte Olsbu Røiseland kommt immer besser in Schwung und konnte nach ihrem Erfolg im Sprint und Staffel nun auch die Singel-Mixed-Staffel gemeinsam mit Vetle Sjåstad Christiansen gewinnen.

Hanna Kebinger und Roman Rees nur auf Platz 7

Hinter Norwegen konnten sich überraschend zwei Teams platzieren. Die Schweiz und Lettland hatten sicherlich die wenigsten Fans auf der Rechnung. Frankreich auf Platz 4 und Österreich auf Rang 5 folgen auf den weiteren Plätzen.

 

weitere News

Marte Olsbu Røiseland beendet ihre Karriere

Am vergangenen Wochenende hat Marte Olsbu Røiseland noch einmal ihre Klasse unter Beweis gestellt und …

Vetle Sjastaad Christiansen siegt im Massenstart von Östersund – Doll bester Deutscher auf Rang 8

Auch in Abwesenheit des Weltcupgesamtführenden Johannes Thingnes Boe geht der Sieg im Massenstart von Östersund …