Donnerstag , 2 Februar 2023

Sensationelles Comeback von Laura Dahlmeier

Laura Dahlmeier überzeugt im ersten Rennen nach ihrer Verletzungspause – Foto: Andrej Ivanov

Laura Dahlmeier feiert im Sprint von Nove Mesto ein sensationelles Comeback. In ihrem ersten Saisonrennen wird sie Zweite hinter der Norwegerin Marte Olsbu Roeiseland und vor Paulina Fialkova aus der Slowakei. Sie schoss nur einen Schuss daneben und war auf der Strecke schnell unterwegs. Für Marte Olsbu Roeiseland ist es der erste Einzelsieg ihrer Karriere. Die weiteren deutschen Starterinnen schafften kein Top 10 Ergebnis. Franziska Preuß wird 16., Franziska Hildebrand 21. vor Vanessa Hinz auf Platz 22. Die Favoritinnen Dorothea Wierer und Kaisa Mäkäräinen zeigten Nerven am Schießstand. Die Italienerin musste zwei Strafrunden laufen, Mäkäräinen verfehlte ganze fünf Scheiben und wird 58.

Das Siegerpodest des Damensprints – Foto: Andrej Ivanov
PlatzierungNameLandStrafrundenZeit
1.Marte Olsbu RoeiselandNOR0+019:44,6
2.Laura Dahlmeier GER0+1+4,5
3.Paulina FialkovaSVK0+0+6,2
4.Anais ChevalierFRA1+0+23,0
5.Lena HäckiSUI0+1+29,3
6.Hanna ÖbergSWE0+0+31,0
7.Vita SemerenkoUKR0+1+31,4
8.Kinga ZbylutPOL0+0+32,1
9.Dorothea WiererITA1+1+38,3
10.Irina StarykhRUS0+0+40,9
16.Franziska PreußGER0+1+54,2
21.Franziska HildebrandGER0+1+1:01,6
22.Vanessa HinzGER0+1+1:01,7
27.Karolin HorchlerGER0+1+1:17,7
45.Denise HerrmannGER0+3+1:49,8

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …