Mittwoch , 17 Juli 2024

Neuer Star für schwedisches Biathlon-Team – Stina Nilsson wechselt zum Biathlon

Die Langlauf-Fans kennen sie schon lange. Stina Nilsson ist fünffache Olympiamedaillen-Gewinnerin und zweifache Weltmeisterin im Langlauf. Nun will sie einen neuen Weg einschlagen, ähnlich wie Denise Herrmann oder Magdalena Forsberg. Sie wechselt zum schwedischen Biathlon-Team und wird ab sofort an der Seite von Hanna Öberg und Mona Brorsson trainieren. „Ich wusste immer, dass ich eines Tages einen Versuch im Biathlon wage, weil es einfach nach so viel Spaß aussieht“, teilte die 26-Jährige, die zuletzt bereits im Biathlon-Stadion von Östersund beim Schießtraining gesichtet worden war, in einer Pressemitteilung mit. Ursprünglich plante sie erst nach den Olympischen Spielen 2022 die Sportart zu wechseln. Eine Verletzung ließ sie aber nun umdenken.

Stina Nilsson gehörte seit 2013 zum schwedischen Langlauf-Team und war besonders für ihre Sprintfähigkeiten bekannt. Neben zahlreichen Medaillen bei Großereignissen, gewann sie die Weltcupwertung im Sprint in der Saison 2018/2019. Sie feierte insgesamt 23 Weltcupsiege. Die vergangene Saison musste sie wegen eines Ermüdungsbruches im Rippenbereich vorzeit beenden.

weitere News

Norwegen gewinnt Single-Mixed-Staffel von Nove Mesto 2023

Norwegen hat in der Singel-Mixed-Staffel die Ausnahmestellung unter Beweis gestellt. Marte Olsbu Røiseland und Vetle …

Deutschland auf Platz 4 in der Mixed-Staffel von Nove Mesto 2023

Zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Nove Mesto 2023 hat die deutsche Mixed-Staffel am Ende den …