//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 22 Mai 2022

Deutsche Herren auf Platz 2 bei der Staffel in Ruhpolding 2022

Ruhpolding scheint für die deutschen Herren ein gutes Pflaster zu sein. Nach dem zweiten Platz von Benedikt Doll im Sprint konnte die Staffel der Herren ebenfalls auf den zweiten Rang laufen und musste am Ende nur knapp Russland den Vortritt lassen. Auf dem Podium landeten die ebenfalls starken Herren aus Belarus. 

Erik Lesser, Roman Rees, Benedikt Doll und Philipp Nawrath hatten sich in der Staffel viel vorgenommen. Im Hinblick auf die in drei Wochen beginnenden Olympischen Spiele setzen die deutschen Athleten weiterhin ein Achtungszeichen. Nach dem Podium von Benedikt Doll im Sprint konnte nun ein weiterer Achtungserfolg eingefahren werden, auch wenn die Norweger in Ruhpolding auf die erste Besetzung verzichtete.

Foto: IBU / Manzoni

Deutsche Herren auf Platz 2 bei der Staffel in Ruhpolding

Am Ende hatte Philipp Nawrath mit einer starken Leistung am Schießstand und in der Loipe sogar den Sieg vor Augen, aber Russland ließ sich den Erfolg nicht mehr nehmen. Letztendlich ist der zweite Rang ein hervorragendes Ergebnis und mit diesem Selbstbewusstsein möchte man auch in Peking eine Medaille anstreben. Auf dem Podium nahmen neben Russland und Deutschland auch Belarus Platz, dass sich in diesem Winter in einer ausgezeichneten Verfassung präsentierte.

PlatzierungLandNameStrafrundenZeit
1.RusslandSaid Karimulla Khalili
Daniil Serokhvostov
Alexandr Loginov
Maksim Tsvetov
0+41:11:06.10
2.DeutschlandErik Lesser
Roman Rees
Benedikt Doll
Philipp Nawrath
0+2+7.00
3.BelarusMikita Labastau
Dzmitry Lazouski
Varabai Maksim
Anton Smolski
0+6+23.00
4.ItalienThomas Bormolini
Dominik Windisch
Didier Bionaz
Lukas Hofer
0+5+53.70
5.FrankreichFabien Claude
Emilien Jaquelin
Eric Perrot
Quentin Fillion Maillet
1+10+1:15.00
6.UkraineArtem Pryma
Dmytro Pidruchyi
Bogdan Tsymbal
Anton Dudchenko
0+6+1:44.90
7.NorwegenAleksander Fjeld Andersen
Sverre Dahlen Aspenes
Johannes Dale
Erlend Bjoentegaard
0+10+2:00.60
8.SchwedenPeppe Femling
Jesper Nelin
Martin Ponsiluouma
Sebastian Samuelsson
1+12+2:10.60
9.KanadaAdam Runnals
Christian Gow
Jules Burnotte
Scott Gow
2+12+2:32.00
10.SchweizSebastian Stadler
Jeremy Finello
Martin Jäger
Niklas Hartwig
0+112:51.10

weitere News

Biathlon: Ricco Groß verlässt ÖSV

Ricco Groß wird in der nächsten Saison nicht mehr Cheftrainer der Biathlonmannschaft der Herren in …

Bakken siegt – Hervorragende deutsche Mannschaftsleistung bei letztem Saisonrennen in Oslo

Sivert Guttorm Bakken hat vor heimischer Kulisse in Oslo das letzte Saisonrennen für sich entschieden. …