Mittwoch , 1 Februar 2023

Biathlon: Johannes Kühn ins Athleten-Komitee der IBU gewählt

Johannes Kühn ist Mitglied des neuen IBU-Athleten-Komitees, welches knapp 200 Biathleten im März wählten. Gemeinsam mit Ingrid Landmark Tandrevold, Clare Egan und Sebastian Samuelsson vertritt er in den nächsten vier Jahren die Interessen der Athleten vor dem Biathlon-Verband.

Für die nächsten vier Jahre die Vertreter der Biathleten vor dem Weltverband: Johannes Kühn, Clare Egan, Sebastian Samuelsson und Ingrid Landmark Tandrevold – Foto: https://twitter.com/biathlonworld

 

IBU-Präsident Olle Dahlin sagte nach der Wahl: „Im Namen der IBU gratuliere ich Clare, Ingrid, Sebastian und Johannes zu ihrer Wahl in den IBU-Athletenausschuss und beglückwünsche alle Kandidaten für ihre Leidenschaft und ihr Engagement, die Entwicklung unseres Sports zu unterstützen. Das IBU-Athletenkomitee ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Stimme der Athleten gehört wird und dass die Entscheidungen der IBU im besten Interesse der Athleten getroffen werden. Wir freuen uns darauf, die Vorsitzenden im Exekutivausschuss willkommen zu heißen und sind sicher, dass sie einen großen Einblick und viel Erfahrung in unsere Diskussionen einbringen werden.“

Die vier Athleten treten die Nachfolge von Aita Gasparin, Erik Lesser und Martin Fourcade an. Clare Egan war bereits von 2018 bis 2022 Vorsitzende des Athleten-Komitees.

weitere News

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …

Dorothea Wierer siegt im Sprint vor heimischer Kulisse in Antholz – Denise Herrmann-Wick auf Rang 6

Beim heutigen Sprint über 7,5 km in der Höhe von Antholz konnte die Italienerin Dorothea …