Montag , 6 Februar 2023

Wolfgang Pichler ist aus dem künstlichen Koma erwacht

Foto: Andrei Ivanov

Wolfang Pichler ist am Sonntag, den 5.10.2020, aus dem künstlichen Koma erwacht. In dieses war er nach einem Herzinfakt und einem daraus resultierenden Sturz beim Radrennen in Ruhpolding versetzt worden. Sein Zustand sei als ernst, aber stabil anzusehen.  Pichlers Bruder Clas teilte mit, dass es ihm den Umständen entsprechend gut gehe, und, dass es positive Fortschritte gäbe. Pichler liegt weiterhin auf der Intensivstation im Krankenhaus Traunstein und wird dort behandelt und beobachtet.

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …