Montag , 6 Februar 2023

Weltmeisterschaften 2024 und 2025 vergeben

Der Kongress der Internationalen Biathlon Union (IBU) hat die Weltcuporte für die Weltmeisterschaften 2024 und 2025 festgelegt. Nove Mesto (Tschechien) ist Austragungsort der Weltmeisterschaften 2024 und die Lenzerheide (Schweiz) ist erstmal Austragungsort für das Jahr 2025.

IBU Präsident Olle Dahlin sagt über die Lenzerheide: „Die Leinzerheide ist seit langem für die Organisation internationaler Schneesportveranstaltungen bekannt. Als Biathlon-Veranstalter ist die Lenzerheide ein relativ neues Mitglied der Biathlon-Familie. Aber es hat in den letzten Jahren eine schnelle und beeindruckende Entwicklung erfahren, indem es mehrere IBU-Cup Veranstaltungen organisiert hat. […]“

Auf dem Kongress gab es auch eine Präsentation der „External Review Commission“ (ERC). Diese Komission hat die Untersuchungen abgeschlossen und eine Reihe vorläufiger Feststellungen getroffen, wonach sich bestimmte Personen für Verstöße gegen IBU-Regeln im Zeitraum 2008-2018 zu verantworten haben. Der endgültige Bericht soll im Dezember 2020 veröffentlicht werden. 

 

weitere News

Lisa Vittozzi siegt im Einzel in Ruhpolding

Vergangene Woche auf der Pokljuka hatte sie noch 4 Fehler bei nur einem Schießen fabriziert, …

Johannes Thingnes Boe gewinnt auch die Verfolgung auf der Pokljuka – Doll auf Rang 11

Der erfolgsverwöhnte Norweger Johannes Thingnes Boe hat auch die Verfolgung über 12,5 km auf der Pokljuka …