//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 4 August 2021

Sprint der Damen: Denise Herrmann fährt ersten Weltcupsieg ein

Denise Herrmann (GER) – Foto: Andrej Ivanov

Der Sprint der Damen über 7,5 km mit lediglich zwei Schießeinlagen war bei gut beherrschbaren Bedingungen sehr spannend und erfolgreich für die deutsche Mannschaft: Einen souveränen feierte die Deutsche Denise Herrmann, ehemalige Langläuferin und erst seit eineinhalb Jahren im Biathlonzirkus.

So konnte sich Herrmann, die mit Startnummer 24 lange im Ziel bangen musste, einen Fehler beim Stehendschießen erlauben, da sie eine überragende Leistung in der Spur, vor allem auf der letzten Runde, zeigte.  Die weiteren Podestplätze belegten mit jeweils fehlerfreien Schießleistungen die Französin Justine Braisaz (+15,2) und die Ukrainerin Julia Dzhima (+19,6), die bereits im Einzel mit Rang 3 glänzen konnte.

Justine Braisaz (FRA) – Foto: Andrej Ivanov

Bei den deutschen Athletinnen überzeugten zudem Franziska Hildebrand (10.), die am Schießstand fehlerfrei blieb, jedoch in der Spur noch zulegen muss, und Maren Hammerschmidt (14.), die trotz zweier Schießfehler ein beherztes Rennen lief. Vanessa Hinz (16.) verpasste die Top 15 nur knapp. Franziska Preuß (41.) merkte man auch in diesem Rennen noch die fehlende Wettkampfpraxis an und auch Karolin Horchler konnte mit zwei Fehlern noch nicht ganz vorne angreifen (61.).

Nadezhda Skardino, die am Mittwoch im Einzel über 15 km mit einer fehlerfreien Leistung siegte, traf auch heute alle Scheiben, konnte allerdings in der Spur nicht mit den besten Athletinnen mithalten (12.). Ihre tolle Form aus dem Einzelwettbewerb konnte auch die Norwegerin Synnoeve Solemdal mitnehmen, die erneut ein fehlerfreies Schießen absolvierte und sich am Ende den vierten Rang (+24,3) sicherte.

Wichtig sind beim Sprint natürlich immer die Rückstände, die beim Verfolgungswettbewerb am Sonntag mit auf die Strecke genommen werden.

Morgen erfolgt zunächst der Sprint der Herren über 10 km (14:45 Uhr) , bevor dann am Sonntag beide Verfolgungswettbewerbe (13:15 und 15:15 Uhr) anstehen.

Foto: Andrej Ivanov

weitere News

Sturla Holm Laegreid – Der Überflieger

Vor der Saison 2020/21 kannten wohl nur Biathlonexperten seinen Namen. Nach 26 Rennen beendete er …

100.000 Bäume – Ziel der Biathlon Climate Challenge erreicht

Die Internationale Biathlon Union freut sich, bekanntgeben zu können, dass die Biathlon Climate Challenge ihr …