Sonntag , 19 Mai 2024

Saisonfinale in Oslo abgesagt – Kontiolahti findet ohne Zuschauer statt

Das Weltcup-Finale am Holmenkollen von Oslo, das vom 20. bis 22. März stattfinden sollte, ist auf Grund des Coronavirus abgesagt worden. Die Stadtverwaltung von Oslo teilte mit, dass die Rennen fristlos gestrichen werden. „Aufgrund der Empfehlungen der Gesundheitsbehörden hat die Stadtverwaltung von Oslo beschlossen, dass der jährliche IBU-Weltcup wegen des durch das Coronavirus verursachten Risikos abgesagt wird“, stand auf der Website des Veranstalters. Christian Winkler, Mediendirektor der IBU, bestätigte in einem Fernsehinterview der ARD die Absage. Die Rennen in Kontiolahti finden wie geplant statt, nur die Zuschauer dürfen nicht ins Stadion. Damit wird die Biathlon-Saison 2019/2020 am 15. März 2020 beendet.

weitere News

Marte Olsbu Røiseland beendet ihre Karriere

Am vergangenen Wochenende hat Marte Olsbu Røiseland noch einmal ihre Klasse unter Beweis gestellt und …

Vetle Sjastaad Christiansen siegt im Massenstart von Östersund – Doll bester Deutscher auf Rang 8

Auch in Abwesenheit des Weltcupgesamtführenden Johannes Thingnes Boe geht der Sieg im Massenstart von Östersund …