//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 6 Mai 2021

Platz 3 für deutsche Männerstaffel in Oberhof

Arnd Peiffer glänzte auf der Schlussrunde und übergab auf Platz 2 an Benedikt Doll – Foto: Weltcup Oberhof

Die deutschen Herren um Philipp Horn, Johannes Kühn, Arnd Peiffer und Benedikt Doll laufen beim Heimweltcup in Oberhof trotz zweier Strafrunden und 14 Nachladern auf den dritten Platz. In der gleichen Besetzung wie beim Weltcup von Hochfilzen konnte das Team wieder einen Podestplatz erringen. Das Rennen gewinnt das Team aus Norwegen, auch ohne den Einsatz der Boe-Brüder. Frankreich landet auf dem zweiten Platz. Quentin Fillon Maillet musste sich auf der Schlussrunde Vetle Sjaastad Christiansen aus Norwegen geschlagen geben. Die Mannschaft aus Weissrussland schafft mit dem 5. Platz die beste Platzierung einer Staffel im Weltcup.

PlatzNameLand StrafrundenZeit
1.Lars Helge Birkeland
Erlend Bjoentegaard
Johannes Dale
Vetle Sjaastad Christiansen
NOR2+81:19:32,3
2.Emilien Jacquelin
Martin Fourcade
Simon Desthieux
Quentin Fillon Maillet
FRA2+6+4,4
3.Philipp Horn
Johannes Kühn
Arnd Peiffer
Benedikt Doll
GER2+14+48,2
4.Said Khalili
Evgeniy Garanichev
Nikita Porshnev
Eduard Latypov
RUS0+9+1:09,0
5.Anton Smolski
Sergey Bocharnikov
Raman Yaliotnau
Mikita Labastau
BLR1+12+1:54,0
6.Miha Dovzan
Jakov Fak
Klemen Bauer
Rok Trsan
SLO0+14+2:43,7
7.Mario Dolder
Benjamin Weger
Serafin Wiestner
Jeremy Finello
SUI0+19+2:56,1
8.Michal Slesingr
Michal Krcmar
Jakub Stvrtecky
Tomas Krupcik
CZE3+14+3:07,6
9.David Komatz
Simon Eder
Felix Leitner
Harald Lemmerer
AUT2+11+3:24,8
10.Artem Tyshchenko
Artem Pryma
Anton Dudchenko
Sergii Semenov
UKR3+9+3:31,1

weitere News

IBU-Cup 2020/21: Rückschau auf eine erfolgreiche Saison mit einer großen und drei kleinen Kristallkugeln

Trotz der durch die Corona-Pandemie von vormals geplanten acht auf fünf Wettkampforte reduzierte zweiten Wettkampfserie, …

Auch Ondřej Moravec verlässt die Biathlon-Bühne

Wie schön wäre es gewesen, hätte Ondřej Moravec sich vor heimischem Publikum verabschieden können. Der …