Montag , 6 Februar 2023

Norwegen wieder unschlagbar – Platz 4 für deutsche Damenstaffel

Die Norwegerinnen gewinnen auch das Staffelrennen von Ruhpolding – Foto: Andrei Ivanov

Das norwegische Team um Karoline Knotten, Ingrid Landmark Tandrevold, Tiril Eckhoff und Marte Olsbu Roeiseland gewinnt auch das vierte Staffelrennen der Saison vor Frankreich und der Schweiz. Für die Schweiz ist es bereits der dritte Podestplatz. Das deutsche Team konnte durch zwei Strafrunden von Vanessa Hinz nicht um das Podest kämpfen und landet auf dem vierten Platz.

PlatzNamenLandStrafrunden (Nachlader)Zeit
1.Karoline Knotten
Ingrid Landmark Tandrevold
Tiril Eckhoff
Marte Olsbu Roeiseland
NOR0+91:08:46,4
2.Julia Simon
Anais Bescond
Celia Aymonier
Justine Braisaz
FRA0+8+10,7
3.Elisa Gasparin
Selina Gasparin
Aita Gasparin
Lena Häcki
SUI0+4+20,7
4.Karolin Horchler
Franziska Preuß
Vanessa Hinz
Denise Herrmann
GER2+4+31,7
5.Anna Magnusson
Linn Persson
Mona Brorsson
Hanna Öberg
SWE0+11+54,3
6.Vita Semerenko
Yulia Dzhima
Vaji Semerenko
Olena Pidhrushna
UKR0+7+54,8
7.Lisa Vittozzi
Michela Carrara
Dorothea Wierer
Federica Sanfilippo
ITA0+10+59,7
8.Julia Schwaiger
Katharina Innerhofer
Christina Rieder
Lisa Theresa Hauser
AUT1+6+2;05,7
9.Tang Jialin
Zhang Yan
Fanqi Meng
Yuanmeng Chu
CHN0+3+2:15,7
10.Susan Dunklee
Clare Egan
Joanne Reid
Deedra Irwin
USA1+9+2:32,9

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …