Donnerstag , 2 Februar 2023

Marte Olsbu Røiseland gewinnt Gold im Sprint der Damen bei Olympia 2022

Die deutschen Damen konnten im Sprint bei den Olympischen Spielen 2022 in Peking den sehr guten Eindruck aus dem Einzel nicht bestätigen. Beim Sieg von Marte Olsbu Røiseland aus Norwegen, war Vanessa Voigt als 18. die beste Deutsche. Silber ging an Elvira Öberg aus Schweden und Bronze an Dorothea Wierer aus Italien.

Das hatten sich die deutschen Damen natürlich anders vorgestellt. Nur vier Tage nach dem Triumpf von Denise Herrmann im Einzel bei den Olympischen Spielen 2022 in Peking wollten die Frauen ein weiteres Ausrufezeichen setzen. Letztendlich wurde es ein kleines Debakel, das auch keine Hoffnung auf eine Medaille in der Verfolgung lässt. Als beste Deutsche kam Vanessa Voigt als 18. ins Ziel, Denise Herrmann landete auf Rang 22 und Franziska Preuß auf Platz 30. Vollkommen abgeschlagen beendete Vanessa Hinz als 55. den Sprint von Peking.

Marte Olsbu Røiseland gewinnt Gold im Sprint

Die ohnehin beste Dame des Winters konnte die erhoffte Goldmedaille gewinnen – Marte Olsbu Røiseland. Sie sicherte sich mit einer starken Laufleistung und einem sehr guten Schießen den Titel vor Elvira Öberg aus Schweden und Dorothea Wierer aus Italien.

PlatzierungNameLandFehlerZeit
1.Marte Olsbu RøiselandNOR0+020:44.30
2.Elvira ÖbergSWE+30.90
3.Dorothea WiererITA+37.20
4.Lisa HauserAT0+0+47.30
5.Ingrid Landmark TandrevoldNOR+1:00.20
6.Kristina Leonidowna ReszowaRUS+1:05.00
7.Anna MagnussonSWE+1:05.90
8.Julija DschymaUKR+1:07.50
9.Anaïs BescondFRA+1:08.80
10.Alina Sergejewna StremousMD+1:15.20
18.Vanessa VoigtGER0+0+1:31.40
22.Denise HerrmannGER1+1+1:45.10
30.Franziska PreußGER0+2+1:57.10
55.Vanessa HinzGER1+2+2:40.00

weitere News

Lisa Theresa Hauser gewinnt Massenstart von Annecy – Vanessa Voigt beste Deutsche

Den heutigen Massenstart über 12,5 km und damit auch das letzte Weltcup-Rennen im Jahr 2022 …

Johannes Thingnes Boe auch im Sprint von Le Grand Bornand unschlagbar – Doll auf Rang 3

Auch beim heutigen Sprint der Herren über 10 km in Annecy – Le Grand-Bornand kam …