//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 27 September 2021

Marketa Davidova und George Buta gewinnen Super-Sprint bei Sommer-WM in Nove Mesto

Vom 26. bis 29. August finden in Nove Mesto die Sommer-Weltmeisterschaften statt – Foto: © Manzoni/IBU

Nach drei Jahren kehren die IBU Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften nach Tschechien zurück. Vom 26. bis 29. August 2021 finden in Nové Město na Moravě die Titelkämpfe statt. Insgesamt kämpfen Athleten aus 25 Nationen (u.a. Tschechien, Russland, Slowenien, Slowakei, Ukraine, Finnland und Polen) um 12 Medaillensätze. Auf dem Wettkampftplan stehen Super-Sprint, Sprint und Verfolgung, auch die Junioren laufen Rennen. Nach einer Saison ohne Fans dürfen in der Vysočina Arena erstmals wieder Zuschauer im Stadion dabei sein. 

„Vor drei Jahren war das Interesse der Fans für uns einfach super. Sie machten eine Stimmung, die es bei Wettkämpfen im Sommer noch nicht gegeben hatte. Also haben wir entschieden, den Eintritt wieder gratis zu lassen. In dem Schritt sehen wir auch ein Dankeschön an die Fans, die uns die letzten beiden Jahre unterstützt haben, indem sie in ihrer großen Mehrheit die Karten für den Weltcup von Nové Město nicht zurückgaben. Ich freue mich sehr auf Wettkämpfe, die wir wieder mit ihnen zusammen genießen können“, sagt Jiří Hamza, Präsident des Tschechischen Biathlonbunds.

Heimmannschaft überzeugt im Super-Sprint

Das tschechische Team tritt vor heimischer Kulisse in Bestbesetzung an. Im Super-Sprint am Donnerstag und Freitag gewannen die Gastgeber vier Medaillen Medaillen. Marketa Davidova wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. Die 24-Jährige siegte vor Yulia Dzhima aus der Ukraine und Irina Kazakevich aus Russland. Im Juniorenrennen der Damen gewinnt Anastasia Goreeva (Russland) vor Sanita Bulina (Lettland) und Tereza Vobornikova (Tschechien). Der Gewinner des Männerrennen heißt George Buta. Der 28-Jährige Rumäne bleibt fehlerfrei und verweist Yaroslav Kostyukov (Russland) und Florent Claude (Belgien) auf die Plätze. Michal Krcmar verpasst als Vierter den Podestplatz um sieben Sekunden. Bei den Junioren feiern die Tschechen Vítězslav Hornig und Tomas Mikyska einen Doppelsieg. Der Russe Dmitri Shamukaev gewinnt die Bronzemedaille. Am Samstag stehen in Nové Město die Sprintrennen auf dem Programm, bevor die Meisterschaften am Sonntag mit den Verfolgungsrennen enden.

Überraschungssieger: George Buta (ROU) gewinnt im Super-Sprint vor Yaroslav Kostyukov (RBU) und Florent Claude (BEL) – Foto: © Manzoni/IBU

Zeitplan

Samstag, 28.08.2021
10:15 Uhr Sprint Juniorinnen
12:00 UhrSprint Junioren
15:45 UhrSprint Damen
17:45 UhrSprint Herren
Sonntag, 29.08.2021
11:15 UhrVerfolgung Juniorinnen
13:15 UhrVerfolgung Junioren
15:30 UhrVerfolgung Damen
17:15 Uhr Verfolgung Herren

 

weitere News

Deutsche Meisterschaften 2021 – Deutschlands Skijäger zu Gast im Hohenzollern Skistadion

Kommendes Wochenende heißt das umgebaute und renovierte Hohenzollern Skistadion am Großen Arbersee die Elite des …

Anais Chevalier-Bouchet und Sturla Holm Laegreid gewinnen Martin Fourcade Nordic Festival

Bei der zweiten Ausgabe des Martin-Fourcade-Nordic-Festivals in Annecy Le Grand Bornand, das vom 3. bis …