//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 23 Januar 2022

Laura Dahlmeier macht Trainerschein

Laura Dahlmeier beendete ihre Karriere nach der vergangenen Saison – Foto: Andrej Ivanov

Laura Dahlmeier hat ihre Karriere als Biathletin beendet. Ganz ohne Biathlonsport geht es für die zweifache Olympiasiegerin dann wohl doch nicht. Bereits in der kommenden Woche absolviert sie eine Trainerausbildung beim Deutschen Skiverband für die B-Lizenz. „Laura hat gesagt, dass sie diese Ausbildung gerne machen möchte, das freut uns natürlich“, sagte DSV-Sportdirektorin Karin Orgeldinger am Rande der Deutschen Meisterschaft in Ruhpolding. Eine C-Lizenz hat Laura Dahlmeier bereits. Mit dem Trainerschein kann die 26-Jährige sowohl beruflich als auch ehrenamtlich Athleten betreuen. Beim DSV wird Laura Dahlmeier in absehbarer Zeit aber keine Funktion übernehmen. Sie wolle Abstand gewinnen und das Leben außerhalb des Biathlonsports genießen, erklärt Karin Orgeldinger.

weitere News

IBU-Cup Brezno-Osrblie: Evgeniia Burtasova gewinnt Verfolgung der Damen – Herrenrennen wurde abgesagt.

Der Sieg im letzten Damenrennen beim IBU-Cup in Brezno-Osrblie, die Verfolgung über 10 km, ging …

Roeiseland gewinnt Verfolgung von Ruhpolding 2022- Öberg-Schwestern auf 2 und 3

Marte Olsbu Roeiseland stellt erneut ihre Konstanz unter Beweis. Mit 20 Treffern und einer guten …