Samstag , 15 Juni 2024

Laura Dahlmeier beendet ihre Karriere

Bei der Weltmeisterschaft von Hochfilzen 2017 gewann Laura Dahlmeier fünf Goldmedaillen und eine Silbermedaille – Foto: Andrei Ivanov

Laura Dahlmeier hat sich entschieden. Sie beendet ihre Karriere – mit 25 Jahren. Die Nachricht verkündete sie über ihre Facebook-Seite.

„Liebe Fans, Freunde, Partner und Wegbegleiter – es ist Zeit Servus zu sagen! 
Nach einer unfassbar harten Saison voller Höhen und Tiefen verspüre ich nicht mehr die hundertprozentige Leidenschaft, die für den Profisport erforderlich ist. Aus diesem Grund habe ich mich nach längerem Überlegen dazu entschieden meine aktive Biathlon-Karriere zu beenden.
Seit meinen Kindestagen habe ich mich voll und ganz dem Biathlon verschrieben, durfte wahnsinnig tolle und intensive Momente erleben und lernte wunderbare Wegbegleiter und Unterstützer kennen, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank für all die Jahre, die ich in diesem Sport verbringen durfte – sie haben mich zu dem gemacht, was ich bin! Um Platz für neue Abenteuer zu schaffen, ist es nun für mich an der Zeit das Kapitel Biathlon zu schließen.“ 

Der Hauptgrund für diese Entscheidung sei, dass sie keine sportlichen Ziele mehr habe. Mit dem Rücktritt von Laura Dahlmeier verabschiedet sich eine der erfolgreichsten deutschen Biathletinnen aus dem Leistungssport. Sie gewann zwei Olympische Goldmedaillen und sieben WM-Titel. In der  Saison 2016/2017 gewann sie den Gesamtweltcup. Im Weltcup stand sie 20 Mal auf dem obersten Treppchen. Ihren Abschied will sie im Dezember bei der Team-Challenge auf Schalke geben.

Foto: Andrei Ivanov

weitere News

Marte Olsbu Røiseland beendet ihre Karriere

Am vergangenen Wochenende hat Marte Olsbu Røiseland noch einmal ihre Klasse unter Beweis gestellt und …

Vetle Sjastaad Christiansen siegt im Massenstart von Östersund – Doll bester Deutscher auf Rang 8

Auch in Abwesenheit des Weltcupgesamtführenden Johannes Thingnes Boe geht der Sieg im Massenstart von Östersund …