Montag , 6 Februar 2023

Johannes Thingnes Bø siegt in Verfolgung – vier Deutsche unter den Top 11

Mit dem Sieg in der Verfolgung von Annecy Le-Grand-Bornand gewinnt der Norweger Johannes Thingnes Bø sein viertes Weltcup-Rennen. Beim letzten Schießen konnte er sich gegen den Franzosen Quentin Fillon Maillet durchsetzen. Dritter wurde Vetle Sjastaad Christiansen, der seinen Teamkollegen Tarjei Bø noch auf der Schlussrunde überholte. Benedikt Doll, der nach seinem Sieg im Sprint auf Position 1 gestartet war, kam nach drei Schießfehlern als Fünfter ins Ziel.

Foto: Andrei Ivanov

Die deutsche Mannschaft zeigte geschlossen eine sehr gute Leistung mit insgesamt vier Athleten unter den Top 11. Arnd Peiffer konnte sich mit nur einem Fehler von Rang 21 auf Rang 9 verbessern. Simon Schempp blieb am Schießstand fehlerfrei und lief von Position 32 auf Platz 10 vor. Mit dieser Leistung ermöglichte er sich auch einen Start im morgigen Massenstart. Auch Philipp Horn verbesserte sich deutlich von Rang 25 auf 10. Der fünfte Deutsche, Johannes Kühn, schoss insgesamt 6 Fehler und kam als 23. ins Ziel.

PlatzierungNameLandStrafrundenZeit
1Johanens Thingnes BøNorwegen1+0+0+030:07.8
2Quentin Fillon MailletFrankreich0+0+0+0+22.0
3Vetle Sjastaad ChristiansenNorwegen0+0+1+0+1:00.0
4Tarjei BøNorwegen0+0+1+1+1:01.7
5Benedikt DollDeutschland0+1+1+1+1:23.8
6Emilien JaquelinDeutschland0+0+1+1+1:32.3
7Martin FourcadeFrankreich0+1+1+0+1:32.5
8Erlend BjoentegaardNorwegen2+0+2+1+1:42.0
9Arnd PeifferDeutschland0+0+1+0+1:51.6
10Simon SchemppDeutschland 0+0+0+0+1:58.3
11Philipp HornDeutschland0+0+1+0+2:04.0
23Johannes KühnDeutschland0+0+2+4+3:04.0
Foto: Andrei Ivanov

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …