Donnerstag , 2 Februar 2023

Johannes Thingnes Bø gewinnt den Massenstart von Ruhpolding 2023

Beim Massenstart beim Weltcup in Ruhpolding 2023 haben fünf deutsche Athleten die Chance gehabt, das Podium ins Visier zu nehmen. Benedikt Doll, Justus Strelow, David Zobel, Roman Rees und Johannes Kühn wollten vor heimischen Publikum unter Beweis stellen. Gelungen ist dieses Vorhaben leider nicht, denn

Beim Massenstart ist es immer eine gute Chance Johannes Thingnes Bø ein wenig zu ärgern, denn der Dominator zeigt in seltenen Momenten kleine Schwächen am Schießstand. Die Konkurrenz kommt dabei vorwiegend aus dem eigenen Land, aber auch die deutschen Athleten wollten vor heimischer Kulisse noch einmal ihre Klasse unter Beweis stellen. Gleich fünf haben sich für die Königsdisziplin qualifizieren können.

Johannes Thingnes Bø gewinnt den Massenstart

Johannes Kühn zeigte erhebliche Schwächen am Schießstand und war schnell raus aus der Entscheidung. Bei Benedikt Doll war es immer ein Fehler am Schießstand, der eine hervorragende Position verspielte. So lief alles wieder auf eine norwegische Dominanz heraus. Johannes Thingnes Bø und Vetle Sjåstad Christiansen lieferten sich eine packende letzte Runde, gefolgt von Tarje Bø und Sturla Holm Lægreid. Letztendlich entschied Johannes Thingnes Bø das Duell für sich. Bester Deutscher wurde Justus Strelow auf Rang 8 vor Benedikt Doll auf 15.

PlatzierungNameLandFehlerZeit
1.Johannes Thingnes Bø NOR1+0+1+136:12.00
2.Vetle Sjåstad ChristiansenNOR1+0+1+0+19.30
3.Sturla Holm LægreidNOR1+0+1+0+35.30
4.Tarje BøNOR0+0+0+1+36.40
5.Émilien JacqueliFRA0+1+1+0+49.70
6.Vytautas StroliaLIT0+0+0+1+55.60
7.Sebastian SamuelssonSWE0+0+0+2+59.30
8.Justus StrelowGER0+0+1+0+1:00.10
9.Sebastian StalderSUI0+1+1+0+1:06.10
10.Fabien ClaudeFRA0+0+2+1+1:18.10
15. Benedikt DollGER1+1+1+2+1:31.00
22.Roman ReesGER3+0+0+0+2:18.60
24.David ZobelGER0+0+1+2+2:26.70
27.Johannes KühnGER0+2+3+1+2:49.00

weitere News

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …

Dorothea Wierer siegt im Sprint vor heimischer Kulisse in Antholz – Denise Herrmann-Wick auf Rang 6

Beim heutigen Sprint über 7,5 km in der Höhe von Antholz konnte die Italienerin Dorothea …