//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 8 Dezember 2021

Johannes Boe macht das Triple in Oslo perfekt – Peiffer und Doll auf dem Podest

Johannes Boe mit dem Triple am Holmenkollen, Foto: Andrei Ivanov

Der letzte Massenstart der Saison bei den Herren war noch einmal spannend und trotz der Müdigkeit aller Athleten am Ende einer langen Saison hart umkämpft. Beim vorletzten Schießen suchte Johannes Thingnes Boe bereits die Vorentscheidung und konnte sich mit einer fehlerfreien Schnellfeuereinlage vom Verfolgerfeld absetzen. Auch beim letzten Schießen zeigte der Norweger keine Nerven und sicherte sich nach den Siegen in Sprint und Verfolgung das Triple in Oslo. Neben dem Gesamtweltcup gewann er zudem auch alle kleinen Kristallkugeln der Wertungen in Sprint, Verfolgung, Einzel und Massenstart.

Johannes Thingnes Boe hat die Biathlonsaison 2018/2019 dominiert und gewinnt alle Disziplinenwertungen, Foto: Andrei Ivanov

Der Schwede Frederik Lindström wird seine Karriere nach der Saison beenden und feierte entsprechend mit seinem Team im Zielraum. Auch der Franzose Simon Fourcade beendete seine Biathlonkarriere.

Siegerpodest im Massenstart, Foto: Andrei Ivanov

Überzeugen konnten heute vor allem die deutschen Herren (ausgenommen Erik Lesser, der mit 6 Schießfehlern abgeschlagen auf Rang 30 landete): Hinter dem überragenden Norweger sicherte sich Arnd Peiffer mit einem fehlerfreien Schießen Rang 2 vor seinem Teamkollegen Benedikt Doll, der sich an seinem 29. Geburtstag mit dem 3. Platz selbst belohnte und auf der Schlussrunde noch den Norweger Vetle Christiansen distanzieren konnte. Ebenfalls sehr stark präsentierten sich Philipp Nawrath, der einzig beim letzten Stehendanschlag mit zwei Fehlern schwächelte (9. Platz), und Lucas Fratzscher, der nach fehlerfreiem Schießen und einem beherzten Schlussspurt im Fotofinish am Ende 13. wurde.

PlatzierungNameLandStrafrundenZeit
1.Johannes T. BoeNOR0+0+0+037:25,6
2.Arnd PeifferGER0+0+0+0+ 19,2
3.Benedikt DollGER1+0+0+1+ 38,0
4.Julian EberhardAUT0+1+1+1+ 42,3
5.Vetle S. ChristiansenNOR0+0+2+0+ 44,6
6.Lukas HoferITA1+0+2+0+ 1:07,2
7.Simon DesthieuxFRA1+0+2+0+ 1:10,1
8.Henrik L'Abee-LundNOR0+1+0+1+ 1:14,3
9.Philipp NawrathGER0+0+0+2+ 1:24,4
10.Tarjei BoeNOR1+0+1+2+ 1:24,8
13.Lucas FratzscherGER0+0+0+0+ 1:26,8
30.Erik LesserGER1+3+1+1+ 5:46,6

weitere News

IBU-Cup Sjusjoen: Anton Babikov und Anastasia Shevchenko gewinnen Sprintrennen – David Zobel wird Vierter.

Dank zwei fehlerfreier Schießen gewann der Russe Anton Babikov den Sprint der Männer über 10 …

Sebastian Samuelsson gewinnt auch den zweiten Sprint der Saison – Johannes Kühn auf Rang 12

Sebastian Samuelsson gewinnt auch den zweiten Sprint der Saison im heimischen Östersund vor den beiden …