Freitag , 9 Dezember 2022

IBU-Cup Sjusjoen: Anton Babikov und Anastasia Shevchenko gewinnen Sprintrennen – David Zobel wird Vierter.

Anton Babikov (RUS) – Photo: IBU / Evgeny Tumashov

Dank zwei fehlerfreier Schießen gewann der Russe Anton Babikov den Sprint der Männer über 10 km mit einem Vorsprung von nur 0,9 Sek. vor dem Norweger Filip Fjeld Andersen, der beim Liegendschießen eine Scheibe verfehlte und sich so mit dem zweiten Rang begnügen musste. Andersens Teamkollege Havard Gutuboe Bogetveit wurde mit ebenfalls einer Strafrunde im Stehendanschlag mit +9,8 Sek. Rückstand Dritter.

David Zobel verpaßte Podestplatz nur knapp.

Nur knapp verpaßten die deutschen Skijäger einen weiteren Podestplatz. David Zobel belegte nach einer Strafrunde im Stehendschießen mit einem Rückstand von +14.2 Sek. den vierten Rang. Lukas Fratzscher, aktuell Führender in der IBU-Cup-Gesamtwertung, verfehlte die letzten beiden Scheiben im Stehendschießen und wurde mit einem Rückstand von +58,2 Sek. noch Siebter. Danilo Riethmüller und Justus Strelow belegten die Ränge 17 und 18. Marco Gross wurde 30. und Johannes Donhauser kam auf Rang 39.

Anastasia Shevchenko gewann Sprint der Damen

Mit ebenfalls zwei fehlerfreien Schießen legte die Russin Anastasia Shevchenko den Grundstein für ihren Sieg im Sprint der Damen über 7,5 km. Dahinter belegte die fehlerfreie Karoline Erdal aus Norwegen mit +1,2 Sek. Rückstand den zweiten Platz. Paula Botet aus Frankreich, die ebenfalls fehlerfrei blieb, wurde Dritte mit +4,3 Sek. Rückstand.

Franziska Hildebrand beste Deutsche.

Ohne weiteren Podestplatz endete der dritte Sprint der Saison für die deutschen Biathletinnen. Franziska Hildebrand schaffte es mit einem Rückstand von +44.4 Sek. als Siebte noch in die Top-Ten. Juliane Frühwirth und Marion Wiesensarter, ebenfalls wie Hildebrand mit einem Schießfehler, belegten die Plätze 14 und 17. Marion Hammerschmidt belegte nach ingesamt drei Strafrunden den 20. Rang. Hanna Kebinger wurde 28. und Lisa Maria Spark kam als 34. ins Ziel.

weitere News

Biathlon: Franziska Hildebrand beendet ihre Karriere

Nach elf Jahren im Weltcup macht Franziska Hildebrand Schluss. Sie beendet ihre Karriere als Leistungssportlerin …

Biathlon Deutsche Meisterschaft: Titel für Schneider und Horn

Kurz nach der Sommer-WM in Ruhpolding, steht dieses Wochenende die Deutsche Meisterschaft in Oberhof auf …