//Google Analytics //Google Adsense
Dienstag , 15 Juni 2021

IBU-Cup am Arber abgesagt – Tickets können zurückgegeben werden!

Foto: OK Bayerischer Wald / Frank Bietau

„Nach langen Beratungen mit der International Biathlon Union (IBU) und dem Deutschen Skiverband (DSV) haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, den IBU Cup 2020 am Großen Arbersee abzusagen“, gab Herbert Unnasch, Chef des Organisationskomitees (OK) Bayerischer Wald, am Montagmorgen bekannt.

Bis Donnerstagabend hätten im Hohenzollern Skistadion beste Wettkampfbedingungen geherrscht. „Durch die für diese Jahreszeit ungewöhnlich hohen Temperaturen, Sturmböen und andauernden massiven Regenfälle sind Schießstand und Strecken aber regelrecht abgesoffen“, erklärte Unnasch zerknirscht. Man könne keine Schneesicherheit garantieren und obwohl die Wetterfrösche winterliche Temperaturen ankündigen, würde dem OK die verbleibende Zeit zur Vorbereitung nicht mehr reichen.

„Zur Professionalität von Organisationskomitee und Veranstalter gehört auch eine zeitnahe,  ehrliche und faire Kommunikation mit den Mannschaften, damit diese rechtzeitig reagieren können“, meinte er. „Eine kurzfristige Verschiebung des Wettkampfortes bedeutet zwar einen enormen Aufwand, die IBU ist darauf aber ausgerichtet. Wir bleiben weiterhin im Rennen bei der künftigen Vergabe von internationalen Großveranstaltungen.“

Der 6. IBU-Cup der Saison 2019/20 wird in Martell (Italien) durchgeführt, wo auch der 7. stattfinden wird.

Eintrittskarten können zurückgegeben werden.

Alle Eintrittskarten für den IBU-Cup, die bereits im Vorverkauf erworben wurden, können an den bekannten Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

weitere News

DSV gibt den Kader für kommende Biathlonsaison 2021/22 bekannt

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat den Kader für die kommende Biathlonsaison 2021/22 vorgestellt. Bei den …

IBU setzt auf digitale Innovation – eine neue Website und eine neue App

Die Internationale Biathlon Union hat sich zum Ziel gemacht mehr Zuschauer durch digitale Innovation zu …