Donnerstag , 2 Februar 2023

Deutschland mit zwei Teams bei der Biathlon-WTC in Ruhpolding am Start

Wie schon in den vergangenen Jahren geht Gastgeber Deutschland auch bei der diesjährigen JOKA-Biathlon-World-Teamchallenge am 28.12.2020 wieder mit zwei Teams an den Start. Das Duo Deutschland I bilden Denise Herrmann und Benedikt Doll. Das zweite Paar besteht aus Franziska Preuß und Simon Schempp.

Insgesamt zehn Mixed-Teams werden in der Chiemgau-Arena bei einem Massenstart- und einem anschließenden Verfolgungsrennen versuchen, die Nachfolge des letztjährigen Siegerduos Marte Olsbu Roeiseland und Vetle Sjastad Christiansen aus Norwegen anzutreten. Zum ersten Mal dabei ist mit Dzinara Alimbekava – die in Hochfilzen den ersten Weltcupsieg ihrer Karriere feiern konnte – und Anton Smolski ein Duo aus Weißrussland. Für die Schweiz gehen Lena Häcki und Sebastian Stalder längerer Abwesenheit zwei hoffnungsvolle Talente an den Start.

Wegen der aktuellen Situation bi der Corona-Pandemie sind leider keine Zuschauer in der Chiemgau Arena zugelassen. Das ZDF überträgt die WTC wieder live.

Teilnehmerfeld 2020:

Deutschland I: Denise Herrmann / Benedikt Doll
Deutschland II: Franziska Preuß / Simon Schempp
Italien: Dorothea Wierer / Lukas Hofer
Tschechien: Marketa Davidova / Michal Krcmar
Österreich: Lisa Theresa Hauser / Julian Eberhard
Russland: Evgeniya Pavlova / Matvey Eliseev
Ukraine: Vita Semerenko / Dmytro Pidrushnyi
Schweden: Elisabeth Hoegberg / Torstein Stenersen
Schweiz: Lena Häcki / Sebastian Stalder
Weißrussland: Dzinara Alimbekava / Anton Smolski

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …