Freitag , 9 Dezember 2022

Biathlon-Weltcup Antholz: Generalprobe vor Olympia

Der letzte Biathlon-Weltcup vor den Olympischen Spielen 2022 in Peking findet vom 20. bis 23. Januar im italienischen Antholz statt. Auf dem Programm stehen Einzel-, Massenstart- und Staffelrennen. Das deutsche Team reist mit insgesamt 15 Athleten an.

Die gute Nachricht: Johannes Kühn ist nach seiner überstandenen Corona-Infektion wieder im Team dabei. Franziska Preuß verpasst hingegen auch die Rennen in Antholz. „Sie ist im täglichen Austausch mit der medizinischen Abteilung. Wir werden von Tag zu Tag entscheiden, wie die Belastungsmöglichkeiten für sie sind. Wir sind natürlich positiv gestimmt, dass alles noch rechtzeitig klappt. Die Ausgangslage ist logischerweise nicht optimal. Aber Franziska ist eine hocherfahrene Athletin mit vielen Trainingsjahren, die sich ihre Leistung ganz hart erarbeitet hat und somit weiß, was getan werden muss, um trotz allem bestmöglich vorbereitet nach China zu reisen. Darum wünschen wir ihr von Herzen, dass alles in die richtige Richtung geht“, sagt Bernd Eisenbichler.

Weltcup in Verbindung mit Trainingslager

Die deutsche Mannschaft bereitet sich nach dem Weltcup direkt in Antholz auf die Olympischen Spiele vor. Deswegen ist der Kader breit aufgestellt. „Bei den Damen werden aus der Weltcup-Mannschaft von Ruhpolding Hanna Kebinger, Franziska Hildebrandt und Marion Wiesensarter in Antholz starten. Dazu kommen für den Einzelwettkampf und die Staffel Sophia Schneider, Anna Weidel und Janina Hettich. Im Massenstartrennen werden Denise Herrmann und Vanessa Voigt starten und ggf. auch eine der anderen o.g. Athletinnen, wenn sie sich über die Top-5-Regel qualifizieren. Bei den Herren starten aus der Mannschaft von Ruhpolding Benedikt Doll, David Zobel und Philipp Horn beim Einzelrennen. Die Mannschaft wird verstärkt durch Johannes Kühn, Lucas Fratzscher und Justus Strelow. Im Massenstart wird neben Benedikt Doll und Johannes Kühn auch Roman Rees an den Start gehen“, so der Sportliche Leiter weiter. Am 31. Januar fliegt das deutsche Biathlon-Team direkt von Antholz nach Peking.

Zeitplan:

– Do., 20.01.2022, 14:15 Uhr (MEZ): Herren Einzel, 20 km
– Fr., 21.01.2022, 14:15 Uhr (MEZ): Damen Einzel, 15 km
– Sa., 22.01.2022, 12:50 Uhr (MEZ): Herren Massenstart, 15 km
– Sa., 22.01.2022, 15:00 Uhr (MEZ): Damen Staffel, 4 x 6 km
– So., 23.01.2022, 12:15 Uhr (MEZ): Herren Staffel, 4 x 7,5 km
– So., 23.01.2022, 15:15 Uhr (MEZ): Damen Massenstart, 12,5 km

DSV-Kader:

Damen

  • Janina Hettich (SC Schönwald e.V.)
  • Franziska Hildebrand (WSV Clausthal-Zellerfeld)
  • Hanna Kebinger (SC Partenkirchen)
  • Sophia Schneider (SV Oberteisendorf)
  • Anna Weidel (WSV Kiefersfelden)
  • Marion Wiesensarter (SV Oberteisendorf)

Nur Massenstart:

  • Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
  • Vanessa Voigt (SV Rotterode)

Herren

  • Benedikt Doll (SZ Breitnau)
  • Lucas Fratzscher (WSV Oberhof 05)
  • Philipp Horn (SV Eintracht Frankenhain)
  • Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl)
  • Justus Strelow (SG Stahl Schmiedeberg)
  • David Zobel (SC Partenkirchen)

Nur Massenstart:

  • Roman Rees (SV Schauinsland)

 

weitere News

Sieg für Schwedinnen in Kontiolahti – Deutsche Damen auf Rang 2

Nach den Herren stand heute auch noch die erste Damenstaffel der Saison im finnischen Kontiolahti …

Norwegen gewinnt die Staffel der Herren in Kontiolahti 2022

Nach dem erfolgreichen Auftakt im Einzel stand am heutigen Donnerstag die Staffel der Herren im …