//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 2 August 2021

Biathlon IBU-Cup Obertilliach 2021: Erfolgreicher Saisonabschluss für deutsche Mixed-Staffeln

Am letzten Wettkampftag des IBU-Cups in Obertilliach in der Saison 2020/21 standen Staffelentscheidungen auf dem Programm. Die Teams kämpften um vordere Platzierungen in Mixed-Staffel und Single-Mixed-Staffel. Dem deutschen Team gelingt ein versöhnlicher Abschluss.

Das letzte Rennen in der Mixed-Staffel gewinnt Deutschland. Marion Deigentesch, Hanna Kebinger, Dominic Schmuck und Lucas Fratzscher setzen sich gegen die Konkurrenz durch und siegen mit elf Sekunden Vorsprung vor Norwegen und Tschechien (+ 20 Sekunden). Marion Deigentsch und Lucas Fratzscher blieben am Schießstand fehlerfrei. Dominic Schmuck brauchte nur einen Nachlader im Liegendanschlag. Hanna Kebinger schoss eine Strafrunde. Am Ende der Saison landet das deutsche Team auf Platz Zwei in der Gesamtwertung der Mixed-Staffeln.

Ausgelassene Freude bei Lucas Fratzscher nach dem er die Ziellienie als Erster überquerte – Foto: © Deubert/IBU

Kein Podestplatz in Single-Mixed-Staffel

Im zweiten Rennen des Tages vertraten Mareike Braun und Johannes Donhauser die deutschen Fahnen. Sie laufen in der Single-Mixed-Staffel auf den sechsten Platz mit einem Rückstand von einer Minute und 30 Sekunden auf das siegreiche Team aus Norwegen. Russland und Frankreich komplettieren das Podest.

Karoline Erdal und Aleksander Fjeld Andersen gewinnen die Single-Mixed-Staffel -Foto: © Deubert/IBU

 

weitere News

100.000 Bäume – Ziel der Biathlon Climate Challenge erreicht

Die Internationale Biathlon Union freut sich, bekanntgeben zu können, dass die Biathlon Climate Challenge ihr …

Biathlon-Veranstaltungen im Sommer 2021

Um das Warten auf den Start der neuen Biathlon-Saison zu verkürzen, finden auch im Sommer …