Montag , 6 Februar 2023

Arnd Peiffer wird Zweiter in der Verfolgung hinter wiedererstarktem Fourcade

Foto: Christian Einecke, www.cepix.de

Martin Fourcade ist mit einer beeindruckenden Leistung in der Verfolgung auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Der Franzose, Zweiter des gestrigen Sprints, traf alle zwanzig Scheiben und setzte sich am Ende souverän vor dem Deutschen Arnd Peiffer (+13,7 sec./1 Fehler) und dem ebenfalls fehlerfreien Norweger Vetle Sjaastad Christiansen (+16,1 sec.) durch.

Julian Eberhard verpasste als Vierter (+37,4 sec.) nur knapp das Podest. Der Sechste des gestrigen Sprints musste bei den ersten drei Serien je einmal in die Strafrunde abbiegen.

Einen gehörigen Sprung von Rang 25 bis auf den achten Platz nach vorne machte Simon Schempp. Dagegen büßte Benedikt Doll gewaltig ein. Fünf Fehler – allein vier im letzten Stehendanschlag – warfen den Sprint-Dritten auf Rang 17 zurück. Mit zwei Fehlschüssen und gehörigen Schmerzen wurde Erik Lesser 23. Johannes Kühn zielte dreimal daneben, reihte sich im Ziel als 25. ein. Philipp Horn (3 Fehler) bestätigte seinen 33. Startplatz auf den Punkt.

Johannes Thingnes Boe hingegen musste stattliche sechsmal kreiseln. Da nutzte dem Norweger die beste Laufzeit des Tages wenig. Die aber sorgte immerhin dafür, dass er am Ende noch Neunter wurde.

PlatzierungNameLandStrafrundenZeit
1.Martin FourcadeFrankreich032:22.3
2.Arnd PeifferDeutschland1+13.7
3.Vetle Sjaastad ChristiansenNorwegen0+16.1
4.Julian EberhardÖsterreich3+37.4
5.Lukas HoferItalien2+42.2
6.Benjamin WegerSchweiz2+42.6
7.Alexander LoginovRussland2+43.0
8.Simon SchemppDeutschland0+59.6
9.Johannes Thingnes BoeNorwegen6+1:00.0
10.Florent ClaudeBelgien0+1:00.1
17.Benedikt DollDeutschland5+1:29.6
23.Erik LesserDeutschland2+1:56.1
25.Johannes KühnDeutschland3+2:04.7
33.Philipp HornDeutschland3+2:42.3
Foto: Andrei Ivanov

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …