//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 4 August 2021

Was macht eigentlich … Alexis Boeuf?

Alexis Boeuf – Foto: Andrei Ivanov

Alexis Boeuf hat die Perspektive gewechselt. Im Dezember 2014 beendete der Franzose seine Biathlonkarriere. Bis dahin war er fester Bestandteil der französischen Mannschaft und gewann mit den Staffeln vier Medaillen bei Weltmeisterschaften. Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi startete er im 20-Kilometer-Einzelrennen und in der Männerstaffel. Seinen einzigen Weltcupsieg feierte er in der Verfolgung beim Weltcup von Presque Isle in der Saison 2010/2011. Drei weitere Podestplätze hat er in seiner Karriere errungen.

Bei den Biathlonweltcups ist Alexis Boeuf bis heute trotzdem noch dabei, jedoch abseits der Strecke. Er arbeitet für den französischen Fernsehsender „L´Equipe“. Er berichtet live mit seinem Team von den Wettkämpfen und fängt die ersten Stimmen nach dem Rennen der französischen Biathleten mit dem Mikrofon ein. Tauschen möchte er mit seinen ehemaligen Kollegen aber nicht. „Ich bin sehr froh, die Rennen aus der Übertragungskabine anschauen zu können und nicht mehr auf der Strecke zu sein. Außerdem bin ich ja noch bei den Rennen dabei und kann meine alten Teamkollegen und Freunde wiedersehen. Auf der anderen Seite ist es auch sehr schön.“

Die zweite Leidenschaft von Alexis Boeuf ist die Videoproduktion. Er hat eine eigene Produktionsfirma gegründet und ist jetzt regelmäßig mit der Kamera in der Hand unterwegs. Dabei läuft auch mal sein ehemaliger Zimmernachbar Martin Fourcade durchs Bild. Er dreht Videos für Salomon Nordic oder Team Valoche. Zeit für Sport hat Alexis Boeuf seltener. Das Schneiden von Videos spannt ihn im Alltag sehr ein und sorgt dafür, dass er lange vor dem Computer sitzt. Nach Feierabend trifft sich Alexis Boeuf gern mit Freunden oder ist in der Natur unterwegs.

Alexis Boeuf ist sehr vielseitig aufgestellt. Neben seiner Arbeit beim Fernsehen und seiner eigenen Videoproduktionsfirma veranstaltet er mit einer Event-Organisation Biathlonreisen für Unternehmen.

Alexis Boeuf – Foto: Andrei Ivanov
MEDAILLENSPIEGEL
WM-Medaillen0x Gold3x Silber1x Bronze
WELTCUPBILANZ
Gesamtweltcup17. (2012/2013)
PODIUMSPLATZIERUNGEN1.2.3.
Einzel001
Sprint011
Verfolgung100
Massenstart000
Staffel454

weitere News

Erwin Schäfer ist Stammgast beim Weltcup in Ruhpolding – als freiwilliger Helfer

Erwin Schäfer liebt den Biathlon Weltcup von Ruhpolding. Die Stimmung und Atmosphäre und die vielen …

Künstliche Intelligenz im Biathlon

Sagt Künstliche Intelligenz bald die Trefferquote der Biathleten voraus? Das ist die zentrale Frage, die …