//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 8 Dezember 2021

Tiril Eckhoff gewinnt den Sprint beim Weltcup in Östersund 2021

Zum Auftakt des letzten Weltcups in diesem Winter führte der Weg der Biathlon-Damen nach Östersund in Schweden. Im Sprint galten vor allem Denise Herrmann und Franziska Preuß als Kandidatinnen für das Podium, aber sie hatten Problem am Schießstand. Mit von der Partie sind mehrere deutsche Damen, die nach guten Leistungen im IBU-Cup eine Chance erhalten haben. Nicht zu schlagen war wieder einmal Tiril Eckhoff, die vor Dorothea Wierer aus Italien und Ingrid Landmark Tandrevold aus Norwegen ins Ziel kam.

Die deutschen Damen konnten beim Damen erwischten leider keinen guten Tag zum Auftakt des Weltcups in Östersund. Denise Herrmann und Franziska Preuß verfehlten jeweils Stehend und Liegend ein Ziel. Etwas besser machten es Vanessa Hinz mit einem Fehler und Janina Hettich mit null Fehlern, aber sie konnten in der Spur nicht mit der Spitze mithalten. Dennoch wurde Janina Hettich beste Deutsche auf Rang 17 vor Franziska Preuß und Vanessa Hinz. Julina Frühwirt und Marion Deigentesch verpassten mit ihren Leistungen die morgige Verfolgung.

Podium Sprint von Östersund
Dorothea Wierer (ITA), Tiril Eckhoff (NOR), Ingrid Landmark Tandrevold (NOR), (l-r) © Manzoni/IBU.

Tiril Eckhoff gewinnt den Sprint von Östersund

Ganz oben auf dem Podest steht wieder einmal Tiril Eckhoff aus Norwegen. Die bereits feststehende Siegerin des Gesamtweltcups und der kleinen Kristallkugel für den Sprint, konnte Dorothea Wierer trotz eines Schießfehlers noch einmal in die Schranken weisen. Auf Rang 3 kam Ingrid Landmark Tandrevold aus Norwegen ins Ziel, die eine wieder einmal starke Leistung der Norwegerinnen unterstreicht. Mit Marte Olsbu Röiseland und Ida Lien kamen noch zwei von ihnen unter die Top 10.

PlatzierungNameLand StrafrundenZeit
1.Tiril EckhoffNOR0+118:44.60
2.Dorothea Wierer ITA0+0+2.50
3.Ingrid Landmark TandrevoldNOR0+0+6.70
4.Anais Chevalier-BouchetFRA0+1+15.40
5.Lisa Theresa HauserAUT1+0+16.40
6.Marte Olsbu RöiselandNOR1+0+18.20
7.Lena HäckiCH0+0+21.30
8.Ida LienNOR0+0+25.60
9.Paulina FialkovaSVK0+0+26.00
10.Dzinara AlimbekavaBLR0+1+26.60
17.Janina HettichGER0+0+39.30
23.Franziska PreußGER1+1+50.50
27.Vanessa HinzGER0+1+56.30
31.Anna WeidelGER0+0+59.20
34.Denise HerrmannGER1+1+1:07.50
57.Vanessa VoigtGER1+0+1.37.00
62.Juliane FrühwirtGER0+1+1.50.20
68.Marion DeigentechGER1+1+1.55.70

weitere News

Souveräner Sprintsieg für Samuelsson vor heimischer Kulisse

Nach Hanna Oeberg bei den Damen ist auch den schwedischen Herren im heutigen Sprint von …

Heimsieg für Hanna Öberg im Sprint von Östersund

Schwedinnen mit guter Mannschaftsleistung Nach einem schlechten Start mit Platz 73 und 7 Schießfehlern im …