Sonntag , 5 Februar 2023

Startplätze für Weltcup und IBU-Cup vergeben

Nach den Ergebnissen der Deutschen Meisterschaft von Altenberg und Oberhof hat der Deutsche Skiverband (DSV) die Teams für das erste Trimester der neuen Saison nominiert. Zum Start des Biathlon-Weltcups im Dezember sind bei den Damen Laura Dahlmeier (SC Partenkirchen), Franziska Hildebrand (WSV Clausthal-Zellerfeld), Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal), Vanessa Hinz (SC Schliersee), Franziska Preuß (SC Haag) und Karolin Horchler (WSV Clausthal-Zellerfeld) dabei. Karolin Horchler sorgte mit ihren Siegen in Sprint, Verfolgung und Massenstart für Aufsehen und sicherte sich genauso wie Franziska Preuß durch gute Leistungen den Weltcup-Startplatz.

Bei den Herren waren Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld), Erik Lesser (SV Frankenhain), Simon Schempp (SZ Uhingen) und Benedikt Doll (SZ Breitenau) bereits gesetzt. Für die weiteren Startplätze qualifizierten sich Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl) und Philipp Horn (SV Frankenhain). Beide konnten Rennen der Deutschen Meisterschaften gewinnen. Philipp Horn startet erstmals zur neuen Saison in einem Weltcuprennen.

Die neue Saison beginnt für die Biathleten im Dezember in Pokljuka (SLO) gefolgt von Hochfilzen (AUT) und Nove Mesto (CZE).

Das Biathlonstadion von Pokljuka – Foto: www.biathlon-pokljuka.com

Die ersten Stationen im IBU-Cup der neuen Saison sind Idre (SWE), Ridnaun (ITA) und Obertilliach (AUT). Dort starten Maren Hammerschmidt (SK Winterberg), Marie Heinrich (Großbreitenbacher SV), Janina Hettich (SC Schönwald), Nadine Horchler (SC Willingen) und Luise Kummer (SV Frankenhain). In Idre bekommt Anna Weidel (WSV Kiefersfelden) einen Startplatz. Bei der zweiten Station startet Christin Maier (SC Urach) und vor der Weihnachtspause darf Marion Deigentesch (SV Oberteisendorf) ihr Können auf internationaler Bühne zeigen. Die Athletin mit den schlechtesten Ergebnissen des Wochenendes muss absteigen.

Niklas Homberg (SK Berchtesgaden), Roman Rees (SV Schauinsland), Philipp Nawrath (SK Nesselwang), Lucas Fratzscher (WSV Oberhof), Justus Strelow (SG Stahl Schmiedeberg) und Dominic Reiter (SC Ruhpolding) sind bei den Herren für die IBU-Cup-Rennen im Dezember nominiert.

 

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …