//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 22 Mai 2022

Sieg für norwegische Damenstaffel in Antholz – Deutschland auf Rang 8

Norwegerinnen gewinnen spannende Staffel von Antholz

Die letzte Staffel vor den olympischen Spielen gewinnen die Norwegerinnen mit Karoline Offigstad Knotten, Tiril Eckhoff, Ida Lien und Ingrid Landmark Tandrevold. Aufgrund einer Strafrunde der Startläuferin hatten sie zunächst knapp eineinhalb Minuten Rückstand auf die Führung, kamen dann aber stark zurück. Der zweite Platz ging an die Staffel aus Russland, die nach dem 6. Schießen noch in Führung lagen, dann aber aufgrund von drei Strafrunden von Irina Kazakevich zurück fielen, wodurch der Ausgang des Rennens noch einmal komplett offen war. Norwegen wechselte in Führung liegend auf die Schlussläuferin Tandrevold zusammen mit der Staffel aus Tschechien und lange sah es nach einem Zweikampf aus. Doch die tschechische Schlussläuferin Lucie Charvatova stürzte, hatte dadurch Probleme mit der Waffe und wurde im Ziel nur 6. Die russische Schlussläuferin Uliana Nigmatullina hingegen konnte das Duell gegen die Französin Anais Bescond auf der Schlussrunde für sich entscheiden. Und auch der dritte Platz ging nur knapp an Frankreich, aufgrund von Fotofinish gegen Italien.

Deutsche Damen auf Rang 8

Die deutsche Staffel hatte keinen guten Start. Nach Anna Weidel und Franziska Hildebrand hatten die deutschen Biathletinnen bereits einen Rückstand von 1:32.0 min und lagen auf Rang 14. Doch Janina Hettich brachte die Staffel zurück auf Rang 4 und somit sogar zurück ins Rennen um die Podestplätze. Hanna Kebinger zeigte in ihrer ersten Staffel im Weltcup eine gute Vorstellung, brauchte insgesamt aber vier Nachlader. Am Ende landete die deutsche Damenstaffel auf Rang 8.

PlatzierungLandNamenStrafrunden+NachladerZeit
1NorwegenKaroline Offigstad Knotten
Tiril Eckhoff
Ida Lien
Ingrid Landmark Tandrevold
1+101:12:54.1
2RusslandValeriia Vasnetcova
Kristina Reztsova
Irina Kazakevich
Uliana Nigmatullina
3+12+24.6
3FrankreichChloe Chevalier
Justine Braisaz-Bouchet
Paula Botet
Anais Bescond
0+13+32.6
4ItalienLisa Vittozzi
Dorothea Wierer
Samuela Comola
Federica Sanfilippo
0+13+32.6
5USASusan Dunklee
Clare Egan
Deedra Irwin
Joanne Reid
0+13+50.1
6TschechienJessica Jislova
Tereza Vobornikova
Marketa Davidova
Lucie Charvatova
0+8+59.8
7SchweizAmy Baserga
Lena Haecki
Elisa Gasparin
Selina Gasparin
1+11+1:03.7
8DeutschlandAnna Weidel
Franziska Hildebrand
Janina Hettich
Hanna Kebinger
0+13+1:08.2
9FinnlandSuvi Minkkinen
Mari Eder
Erika Janka
Nastassia Kinnunen
0+10+1:18.9
10PolenMonika Hojnisz-Starega
Kamila Zuk
Kinga Zbylut
Anna Maka
1+13+1:36.0

weitere News

Biathlon: Ricco Groß verlässt ÖSV

Ricco Groß wird in der nächsten Saison nicht mehr Cheftrainer der Biathlonmannschaft der Herren in …

Bakken siegt – Hervorragende deutsche Mannschaftsleistung bei letztem Saisonrennen in Oslo

Sivert Guttorm Bakken hat vor heimischer Kulisse in Oslo das letzte Saisonrennen für sich entschieden. …