//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 12 August 2022

Sieg der Männerstaffel in Antholz für Norwegen – Deutschland ganz stark auf Rang 3

Norwegische Staffel unschlagbar

Die norwegische Männerstaffel mit Sturla Holm Laegreid, Tarjei Bø, Johannes Thingnes Bø und Vetle Sjastaad Christiansen wird ihrer Favoritenrolle gerecht und gewinnt mit enorm großen Vorsprung die Staffel von Antholz vor Russland und Deutschland. Schon Startläufer Laegreid sicherte seinen Mannschaftskollegen eine gute Ausgangsposition und bereits ab dem zweiten Läufer Tarjei Bø war ihnen der Sieg schon kaum mehr zu nehmen. Bis zur letzten Runde lag die Staffel aus Frankreich auch ohne Emilien Jaquelin und Quentin Fillon Maillet aussichtsreich auf Rang 2, allerdings gingen Schlussläufer Eric Perrot auf der letzten Runde die Kräfte aus, sie wurden am Ende Vierte. Die zuvor neben den Norwegern ebenfalls hoch gehandelte russische Staffel leistete sich mit einer Strafrunde und 12 Nachladern insgesamt zu viele Fehler. Schlussläufer Eduard Latypov ging als Vierter vom letzten Schießen auf die Schlussrunde und konnte dann noch die Staffeln aus Frankreich und Deutschland überholen.

Überraschender dritter Rang für deutsche Staffel

Die deutsche Männerstaffel konnte sich heute über den dritten Rang und damit erneut über einen Podestplatz freuen. Mit Roman Rees, Philipp Horn, David Zobel und Lukas Fratzscher war nicht die vermeintliche Bestbesetzung aufgestellt. Die vier Deutschen brauchten aber insgesamt nur vier Nachlader, wodurch sie ständig im Bereich der Podestplätze mitliefen. Schlussläufer Lukas Fratzscher ging als Dritter mit Rückstand auf Frankreich auf die letzte Runde, gefolgt von Russland. Gegen den Russen konnte sich Fratzscher nicht erwehren, aber durch die falsche Renneinteilung des Franzosen konnte er einen starken dritten Rang sichern.

PlatzierungLandNamenStrafrunden+NachladerZeit
1NorwegenSturla Holm Laegreid
Tarjei Boe
Johannes Thingnes Boe
Vetle Sjastaad Christiansen
0+41:12:14.7
2RusslandAnton Babikov
Daniil Serokhvostov
Alexander Loginov
Eduard Latypov
1+12+1:57.2
3DeutschlandRoman Rees
Philipp Horn
David Zobel
Lukas Fratzscher
0+4+2:04.4
4FrankreichFabien Claude
Antonin Guigonnat
Simon Desthieux
Eric Perrot
0+7+2:20.5
5Kanada Adam Runnalls
Christian Gow
Jules Burnotte
Scott Gow
1+8+2:31.5
6UkraineBogdan Tsymbal
Dmytro Pidruchnyi
Anton Dudchenko
Artem Pryma
0+11+2:38.7
7SchweizSebastian Stalder
Martin Jäger
Niklas Hartweg
Joscha Burkhalter
1+7+2:48.6
8ItalienThomas Bormolini
Dominik Windisch
Tommaso Giacomel
Lukas Hofer
1+13+3:03.6
9ÖsterreichDavid Komaz
Simon Eder
Felix Leitner
Harald Lemmerer
0+7+3:08.6
10SlowenienMiha Dovzan
Jakov Fak
Lovro Planko
Rok Trsan
1+8+4:01.4

weitere News

Weltcupsieg für Erik Lesser in der Verfolgung von Oslo

In seinem vorletzten Rennen seiner Karriere holt sich Erik Lesser seinen dritten Weltcupsieg am norwegischen …

Tiril Eckhoff gewinnt die Verfolgung beim Weltcup in Oslo 2022

Tiril Eckhoff hat nach dem gestrigen Sieg im Sprint auch die Verfolgung beim Biathlon-Weltcup in …