Mittwoch , 17 Juli 2024

Sechs Medaillen für deutsche Mannschaft bei den Europameisterschaften in Lenzerheide

Der Weltcup macht vor den Weltmeisterschaften zwar gerade noch Pause, aber in der Zwischenzeit fanden in der Lenzerheide in der Schweiz in der letzten Woche die Biathlon-Europameisterschaften statt.

Gold im Einzel für Lisa Maria Spark – Bronze für Selina Grotian

Am Mittwoch stand der Einzel für die Damen und die Herren an. Die Damen erzielten eine sehr gute Teamleistung. Lisa Maria Spark gewann die Goldmedaille vor der Ukrainerin Yulia Dzhima. Selina Grotian schaffte es als weitere Deutsche auf das Podest und erkämpfte die Bronzemedaille. Vanessa Hinz landete auf Rang 4 und Juliane Frühwirth auf dem sechsten Platz. Bei den Herren lief es im Einzel weniger gut als für die Damen. Bester Deutscher wurde Philipp Nawrath auf Rang 5. Marco Gross und Dominic Schmuck landeten auf Rang 13 und 14.

Zweimal Bronze im Sprint – einmal Gold in der Verfolgung

Im folgenden Sprint am Freitag konnten die Damen abermals gute Leistungen zeigen. Vanessa Hinz erkämpfte sich nach fehlerfreiem Schießen die Bronzemedaille. Selina Grotian wurde Siebte und Hanna Kebinger, die auch mit zur Weltmeisterschaft fahren darf, wurde Achte. Im Sprint der Herren gewann Philipp Nawrath mit zwei Schießfehlern die Bronzemedaille. Unter die Top 10 liefen dazu Dominic Schmuck auf der 5 und Lucas Fratscher auf der 7.

Selina Grotian holte sich nach ihrer Bronzemedaille im Einzel als Krönung Gold in der Verfolgung, und auch Vanessa Hinz konnte mit Rang 4 ihre gute Leistung unterstreichen. Bei den Männern gab es einen norwegischen Dreifacherfolg, bester Deutscher wurde erneut Philipp Nawrath auf Rang 5. Durch seine konstant gute Leistungen während der Europameisterschaften wurde Philipp Nawrath von den Trainern dann auch als sechster Athlet für das Weltcup-Aufgebot nominiert.

Gold für Norwegen in den Mixed-Staffeln

Am Sonntag standen als Abschluss noch Mixed und Single Mixed auf dem Programm. Gold in der Mixed-Staffel holten sich die Norweger, die deutsche Staffel mit Lisa Maria Spark, Selina Grotian, Dominic Schmuck und Lucas Fratzscher konnten sich dahinter Silber erkämpfen vor der Staffel aus Schweden. Auch in der Single-Mixed Staffel ging Gold an Norwegen mit Juni Arnekleiv und Endre Stroemsheim vor den Staffeln aus der Schweiz und Frankreich. Für Deutschland lief es hier nicht ganz so gut; Vanessa Hinz und Marco Groß landeten auf Platz 6.

weitere News

Norwegen gewinnt Single-Mixed-Staffel von Nove Mesto 2023

Norwegen hat in der Singel-Mixed-Staffel die Ausnahmestellung unter Beweis gestellt. Marte Olsbu Røiseland und Vetle …

Deutschland auf Platz 4 in der Mixed-Staffel von Nove Mesto 2023

Zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Nove Mesto 2023 hat die deutsche Mixed-Staffel am Ende den …