Montag , 6 Februar 2023

Norwegischer Doppelsieg beim Wiesbadener City-Biathlon – Deutsche auf dem Podest

Der erste City-Biathlon von Wiesbaden ist fest in norwegischer Hand. Johannes Thingnes Boe und Marte Olsbu gewinnen die Rennen in der hessischen Landeshauptstadt.

Johannes Thingnes Boe zeigte eine starke Leistung am Schießstand. Er musste nur vier Mal nachladen. Erik Lesser wird Zweiter und hat im Ziel einen Rückstand von 25 Sekunden auf den Norweger. Der Gesamtweltcupsieger der letzten Saison Martin Fourcade komplettiert das Podest auf dem dritten Platz.  Lukas Hofer wird Vierter vor Arnd Peiffer.

Bei den Damen gewann Marte Olsbu gefolgt von den beiden deutschen Läuferinnen Denise Herrmann und Vanessa Hinz. Denise Herrmann war nur 3 Sekunden langsamer als Marte Olsbu. Kaisa Mäkäräinen landete auf dem vierten Platz ins Ziel.

 

weitere News

Lisa Vittozzi siegt im Einzel in Ruhpolding

Vergangene Woche auf der Pokljuka hatte sie noch 4 Fehler bei nur einem Schießen fabriziert, …

Johannes Thingnes Boe gewinnt auch die Verfolgung auf der Pokljuka – Doll auf Rang 11

Der erfolgsverwöhnte Norweger Johannes Thingnes Boe hat auch die Verfolgung über 12,5 km auf der Pokljuka …