//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 8 Dezember 2021

Norwegische Herren-Staffel siegt souverän- Deutsche auf Platz 4

Foto: Andrei Ivanov

Die kanadischen Herren präsentieren sich auch in der Staffel bei ihrem Heimweltcup in Canmore stark, lagen zwischenzeitlich sogar auf dem dritten Rang mit ihrem Startläufer Christian Gow. Keine große Überraschung war hingegen, dass die Norweger und die Franzosen (ohne Martin Fourcade) von Beginn an Druck auf das Feld ausübten und dieses lange gemeinsam anführten. Schließlich siegte Norwegen mit dem Weltcupführenden Johannes Thingnes Boe als Schlussläufer vor den Franzosen und den Russen.

Die deutschen Herren erwischten keinen guten Tag. Roman Rees wechselte nur als 12. auf Erik Lesser und verlor insbesondere auf der letzten Runde viel Zeit. Erik Lesser handelte sich nach einem tadellosen Liegendschießen beim Stehendanschlag eine Strafrunde ein, die Deutschen fielen aussichtslos zurück. Philipp Nawrath brachte die deutsche Mannschaft wieder in Podestnähe, brauchte aber stehend drei Nachlader, und Johannes Kühn musste am Ende sogar noch zwei Strafrunden laufen (am Ende Platz 4).

PlatzierungNamenLandNachladerZeit
1.Lars Helge Birkeland
Vetle Sjaastad Christiansen
Erlend Bjoentegaard
Johannes Thingnes Boe
Norwegen0+71:16:36,6
2.Antonin Guigonnat
Emilien Jaquelin
Simon Fourcade
Quentin Fillon Maillet
Frankreich0+8+ 1:10,4
3.J. Garanichev
E. Latypov
A. Loginov
A. Povarnitsyn
Russland0+8+ 1:48,4
4.Roman Rees
Erik Lesser
Philipp Nawrath
Johannes Kühn
Deutschland3+12+ 2:48,6
5.Felix Leitner
Simon Eder
Dominik Landertinger
Julian Eberhard
Österreich3+11+ 3:22,2
6.M. Slesinger
M. Krcmar
A. Vaclavik
J. Krupnic
Tschechien1+9+ 3:28,0
7.A. Pryma
S. Semenow
T. Lesjuk
D. Pidruschni
Ukraine1+9+ 3:50,5
8.Italien
9.Slowakei
10.Kanada

weitere News

IBU-Cup Sjusjoen: Anton Babikov und Anastasia Shevchenko gewinnen Sprintrennen – David Zobel wird Vierter.

Dank zwei fehlerfreier Schießen gewann der Russe Anton Babikov den Sprint der Männer über 10 …

Sebastian Samuelsson gewinnt auch den zweiten Sprint der Saison – Johannes Kühn auf Rang 12

Sebastian Samuelsson gewinnt auch den zweiten Sprint der Saison im heimischen Östersund vor den beiden …