//Google Analytics //Google Adsense
Dienstag , 15 Juni 2021

Nicole Gontier und Giuseppe Montello verabschieden sich vom Biathlon-Weltcup

Das italienische Biathlon-Team wird in der kommenden Saison neue Gesichter begrüßen zu dürfen. Mit Nicole Gontier und Giuseppe Montello haben sich zwei Athleten verabschiedet, gehen jedoch in Zukunft unterschiedliche Wege. Nicole Gontier hat beschlossen dem aktiven Sport den Rücken zu kehren, während Giuseppe Montello sein Glück im Langlauf versuchen möchte.

Nach einer spannenden und abwechslungsreichen Saison gibt es über die Sommerpause hinweg kontinuierlich Veränderungen der personellen Art. In fast allen Teams gibt es Biathleten, die sich für ein Karriereende entscheiden und Platz für junge Athleten freimachen. Italien bleibt 2021 von diesen Veränderungen nicht verschont.

Nicole Gontier gibt ihr Karriereende bekannt

Nicole Gontier (ITA) © Manzoni/IBU.
Nicole Gontier (ITA) © Manzoni/IBU.

Mit Nicole Gontier verliert die Mannschaft ein namhaftes Gesicht. Die 29jährige, die in insgesamt 136 Weltcup-Rennen zum Einsatz kam, möchte in Zukunft studieren. Dabei wird sie sicherlich ein stolzen Blick zurück auf ihre Karriere werfen. Mit der italienischen Staffel gab es jeweils Bronze bei den Weltmeisterschaften 2013 sowie 2015 und in Oberhof 2015 gelang sogar der Sprung auf das Podest bei einem Weltcup-Einzel. Dorothea Wierer und Lisa Vittozzi standen zwar mehr im Rampenlicht als Gontier, im Team war sie dennoch als erfahrene und zuverlässige Athletin sehr geschätzt.

Giuseppe Montello versucht sich im Langlauf

Eine vollkommen neue Herausforderung geht Giuseppe Montello an. Im Biathlon war ein 27. Platz bislang sein größter Erfolg und zuletzt konnte er auch nicht mehr IBU-Cup entscheidende Akzente setzen. Er gilt allerdings als besonders laufstark und könnte im Langlauf sein Glück finden. Während zuletzt namhafte Athleten und Athletinnen den umgekehrten Weg gingen (Denise Herrmann/ Stina Nilsson) möchte Giuseppe Montello in einer neuen Disziplin durchstarten.

weitere News

Sturla Holm Laegreid gewinnt Verfolgung in Östersund – Erik Lesser sehr guter Fünfter

Im Kampf um den Gesamtweltcup in der Saison 2020/2021 bei den Männern wird es immer …

Siegerpodest_Sola_Roeiseland_Eckhoff_Verfolgung_Östersund_2021

Marte Olsbu Roeiseland siegt in der Verfolgung von Östersund – Preuß auf Rang 6

Die Norwegerin Marte Olsbu Roeiseland hat die Verfolgung von Östersund bei sehr schwierigen Bedingungen am …