//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 22 Mai 2022

IBU setzt auf digitale Innovation – eine neue Website und eine neue App

Die Internationale Biathlon Union hat sich zum Ziel gemacht mehr Zuschauer durch digitale Innovation zu involvieren. Dass heißt, dass es ab November 2021 eine neue, verbesserte Website geben soll und zudem eine neue App für Android und IOS.

Dort können Fans dann in Echtzeit die Rennen verfolgen. Zustätzlich wird es Einblicke in das Leben der Athleten und Athletinnen sowie dem Biathlon-Sport im Allgemeinen geben. Desweiteren wird die App Videos und Fotos von den Rennen zur Verfügung stellen um einen guten Eindruck von den Rennen zu bekommen, auch wenn man diese nicht live im Fernsehen verfolgen konnte.

Was wird die App in der Saison 2021/22 können?

Die App wird personalisierte Benutzererfahrung in Echtzeit bieten. So kann man jedes Schießen und jede Zwischenzeit seiner Lieblingsathleten und – athletinnen genau verfolgen. Zudem wird die App den Biathlonkalender, die Zeitpläne sowie die Ergebnisse aller Rennen übersichtlich darstellen. Zusätzlich kann man Benachrichtungen über relevante Ereignisse  erhalten. Für die Statistikenliebhaber und – liebhaberinnen wird es zudem verbesserte Einsicht in alles, was das Biathlonherz begehrt, geben.

Derzeit kann man sich als Beta-Tester und – Testerin für die App anmelden. Das heißt, dass man die App vor Erscheinung testet und sein Feedback an die IBU weiterleitet. Mehr Updates zu der App gibt es von uns, wenn wir die Chance hatten die App zu testen.

 

weitere News

Biathlon: Maren Hammerschmidt gibt Karriereende bekannt

Maren Hammerschmidt macht Schluss. Und zwar mit ihrer Karriere als Biathletin. Nach zehn Jahren im …

Laegreid siegt souverän vor Fillon Maillet im Sprint von Oslo – Doll bester Deutscher auf Rang 4

Der heutige Sprint der Herren über 10 km in Oslo war an Spannung kaum zu …