Donnerstag , 2 Februar 2023

Martin Fourcade legt Weltcuppause ein

Martin Fourcade (FRA) – Foto: Andrei Ivanov

Martin Fourcade wird bei den Weltcups in Canmore (07.02.-10.02.2019) und Soldier Hollow (14.02.-17.02.2019) fehlen. Er begründet seine Entscheidung mit momentaner Formschwäche. Seine körperliche Form sei weit weg von den gewohnten Standards und die Rennergebnisse des ersten und zweiten Trimesters entsprechen nicht seinen Vorstellungen. „Ich erkenne mich auf der Strecke nicht wieder“, schrieb er auf seiner Facebook-Seite. Die Pause will ernutzen, um sich intensiv auf die Weltmeisterschaft im schwedischen Östersund (07.03-17.03.2019) vorzubereiten.

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …