//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 4 August 2021

Luise Kummer beendet Biathlon-Karriere!

Foto: Karl-Heinz Merl, Biathlon-News.de

Die Nachricht kam für viele Biathlon-Fans vielleicht doch etwas überraschend. Luise Kummer beendet mit sofortiger Wirkung ihre Biathlon-Karriere. Nach einer extrem kräftezehrenden Saison entschied sich die 25-Jährige Sportsoldatin vom SV Eintracht Frankenhain, das Biathlongewehr in die Ecke zu stellen. “Manchmal müssen gute Dinge vorbei gehen, damit Bessere folgen können. In diesem Sinne habe ich mich dazu entschieden, meine Karriere als Biathletin zu beenden und dieses wichtige Kapitel meines Lebens hinter mir zu lassen, um ein neues Kapitel beginnen zu können“, schrieb Luise Kummer auf ihrer Facebook-Seite.

Luise Kummer feierte nach guten Leistungen im IBU-Cup beim Saison-Auftakt 2014/15 in Östersund ihr Debüt im Weltcup. Beim Staffelrennen in Hochfilzen 2014 gelang ihr zusammen mit Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz und Franziska Preuß ihr erster Weltcupsieg und in Antholz 2015 errang sie zusammen mit Franziska Hildebrand, Franziska Preuß und Laura Dahlmeier ihren zweiten Weltcupsieg. Ihre beste Weltcupplatzierung in einem Einzelrennen feierte Kummer beim Finale 2015 in Khanty-Mansijsk, wo sie im Sprint als Achte ins Ziel kam.

Bei den Juniorenweltmeisterschaften 2015 in Presque Isle feierte Luise Kummer ihre größten Erfolge mit Gold im Einzel und in der Staffel sowie Silber in der Verfolgung. 2016 gewann die 25-Jährige bei den Biathlon-Europameisterschaften im russischen Tjumen im Massenstart die Goldmedaille und mit Matthias Dorfer die Silbermedaille in der Single-Mixed-Staffel. Hinzu kommen noch zwei Deutsche Meistertitel – 2015 im Massenstart und 2017 in der Staffel.

Wir wünschen Luise Kummer viel Glück in ihrem neuen Lebensabschnitt.

weitere News

100.000 Bäume – Ziel der Biathlon Climate Challenge erreicht

Die Internationale Biathlon Union freut sich, bekanntgeben zu können, dass die Biathlon Climate Challenge ihr …

Biathlon-Veranstaltungen im Sommer 2021

Um das Warten auf den Start der neuen Biathlon-Saison zu verkürzen, finden auch im Sommer …