Donnerstag , 2 Februar 2023

Laura Dahlmeier – der Olympia Winter kann kommen

Foto: Andrei Ivanov

Unsere Nr. 1 im Biathlon ist fit, geistig und körperlich.

Anna Gebske – In Vorbereitung auf den Olympia Winter trainiert sie in Seefeld, Österreich. Das Training: Hart und anstrengend, aber nach ihrem erfolgreichen Winter in der Saison 16/17 soll es in der Olympiasaison natürlich genauso erfolgreich weitergehen.

Was ihr immer wieder Kraft und Motivation gibt sind die hohen Berge, sei es im Himalaya im Jahr 2016 oder die Peruanischen Anden in diesem Sommer. „Dort zählt nicht viel“ sagte Laura, „ich konnte abschalten und Kraft tanken, für alles was so ansteht.“ Nach fünf Goldmedaillen und einer Silbermedaille ist die Erwartung hoch, ihre eigenen Ansprüche ebenso.

Seit Mai trainiert Laura wieder mit ihren Teamkolleginnen und fiebert ihrem Kindheitstraum, eine Goldmedaille bei Olympia gewinnen, entgegen.

So wie wir sie kennen, wird sie alle Schwierigkeiten die ihr bis dahin begegnen werden, mit Bravour meistern.

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …