Montag , 28 November 2022

Johannes Thingnes Boe gewinnt Sprint von Hochfilzen – Benedikt Doll bester Deutscher

Johannes Boe gewinnt auch den zweiten Sprint der Saison – Foto: Andrei Ivanov

Johannes Thingnes Boe hat im Kampf um das gelbe Trikot wieder ein Ausrufezeichen gesetzt. Der Norweger gewinnt mit einer Strafrunde das Rennen vor Simon Desthieux aus Frankreich und Alexander Loginov aus Russland. Matyev Eliseev und Felix Leitner schaffen mit einem fehlerfreien Schießen ebenfalls ein Top 10 Ergebnis. Martin Fourcade wird 10. Benedikt Doll landet auf Platz 11 und ist damit bester Deutscher. Erik Lesser qualifiziert sich mit drei Schießfehlern nicht für das Verfolgungsrennen.

PlatzNameLandStrafrundenZeit
1.Johannes Thingnes BoeNOR0+125:07,8
2.Simon DesthieuxFRA0+1+7,8
3.Alexander LoginovRUS0+0+14,6
4.Matyev EliseevRUS0+0+20,6
5.Lukas HoferITA0+1+20,8
6.Tarjei BoeNOR0+2+23,4
7.Dominik WindischITA1+0+31,7
8.Felix LeitnerAUT0+0+35,1
9.Dmytro PidruchnyiUKR1+0+37,6
10.Martin FourcadeFRA0+2+38,8
11.Benedikt DollGER1+1+40,7
19.Philipp HornGER1+1+57,8
20.Johannes KühnGER1+2+57,9
24.Arnd PeifferGER0+2+1:03,5
26.Simon SchemppGER0+2+1:08,2
70.Erik LesserGER0+3+2:20,9
Foto: Andrei Ivanov

weitere News

Biathlon Deutsche Meisterschaft: Titel für Schneider und Horn

Kurz nach der Sommer-WM in Ruhpolding, steht dieses Wochenende die Deutsche Meisterschaft in Oberhof auf …

Biathlon Sommer-WM: Silberner Abschluss für Denise Herrmann und Roman Rees

Zum Abschluss der Biathlon Sommer-WM in Ruhpolding gewann die deutsche Mannschaft zwei Medaillen im Massenstart. …