//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 12 August 2022

IBU-Cup Lenzerheide: Hanna Kebinger gewinnt Massenstart – Philipp Horn wird Dritter bei den Herren

Hanna Kebinger (GER) – Foto: Deubert/IBU

Zum Abschluß des IBU-Cups in Lenzerheide gab es für die deutschen Damen nochmals einen Grund zum feiern. Mit einer überzeugenden Leistung und nur einem Schießfehler sowie der besten Laufzeit aller 60 Teilnehmerinnen sicherte sich Hanna Kebinger in einer Gesamtzeit von 34:02,9 Min. den Sieg im Massenstart 60 über 12 km. Für die 25jährige vom SC Partenkirchen war es zugleich der erste Einzelsieg in einem IBU-Cup-Rennen ihrer Karriere.

Die Norwegerin Jenny Enodd schoss insgesamt zwei Fehler und wurde mit +27,5 Sekunden Rückstand auf Kebinger Zweite. Die Französin Lou Jeanmonnot fügte ihrer Sammlung einen weiteren Podestplatz hinzu und wurde Dritte. Sie traf alle 20 Scheiben und lief +37,1 Sekunden hinter der Siegerin Kebinger ins Ziel.

Juliane Frühwirth belegte als zweitbeste Deutsche nach zwei Schießfehlern den siebten Rang. Anna Weidel wurde 11., Marion Wiesensarter kam auf Rang 18. Natalie Keller und Sophia Schneider belegten die Rang 29 und 31.

Philipp Horn wird Dritter bei den Herren

Nach seinem Sieg im Super-Sprint gelang Philipp Horn im Massenstart 60 über 15 km nochmals der Sprung auf das Siegerpodest. Trotz drei Strafrunden kam der 27jährige Oberhofer hinter dem Norweger Endre Stroemsheim mit einem Rückstand von +1:03,1 Min. als Dritter ins Ziel. Stroemsheim, der zugleich auch die kleine Kristallkugel im Massenstart gewann, verwies seinen Teamkollegen Johannes Dale mit insgesamt zwei Fehlern und +50,6 Sekunden Rückstand auf den zweiten Platz.

Marco Groß wurde mit zwei Strafrunden und +1:16,7 Min. Rückstand Vierter. Justus Strelow und Lucas Fratzscher sorgten mit den Rängen 7 und 8 für ein sehr gutes deutsches Herrenergebnis. Johannes Donhauser, der beim Super-Sprint stürzte und den Gewehrschaft demonierte, wurde mit dem Ersatzgewehr nur 26.

Foto: Deubert/IBU

weitere News

Ehemaliger Biathlet gründet „Athletes for Ukraine“

Jens Steinigen, Biathlon-Olympiasieger in der Staffel von Albertville 1992, gründete gemeinsam mit bekannten Namen der …

Karolin Horchler verabschiedet sich vom Biathlonsport

Für Karolin Horchler endet das Kapitel Biathlon-Karriere nach dieser Saison. Die 32-Jährige folgt Erik Lesser …