//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 12 August 2022

IBU-Cup Brezno-Osrblie: Janina Hettich gewinnt Kurzeinzel – Justus Strelow läuft auf Rang drei.

Janina Hettich (GER) – Foto: Igor Stancik / IBU

Nach ihren durchwachsenen Leistungen im Weltcup, die weit hinter den Erwartungen von ihr selbst und auch den Trainern zurück blieben, gelang der 25jährigen Schwarzwälderin gleich im ersten Rennen im IBU-Cup seit über zwei Jahren der Sieg im Kurzeinzel über 12,5 km. Hettich legte den Grundstein für ihren Erfolg am Schießstand. Mit vier fehlerfreien Schießen und einer sehr guten Laufzeit verwies Hettich die Russin Evgeniia Burtasova (1 Schießfehler) mit +41,8 Sek. Vorsprung auf Rang zwei. Dritte wurde die Norwegerin Marthe Krakstadt Johansen.

Mareike Braun blieb ebenso wie Hettich am Schießstand fehlerfrei und belegte einen hervorragenden sechsten Rang. Sophia Schneider verfehlte beim dritten Schießen eine Scheibe und schaffte auf Rang acht noch den Sprung in die Top-Ten.

Juliane Frühwirth wurde 17. Für Maren Hammerschmidt enttäuchte abermals und landete nach insgesamt sieben Schießfehlern abgeschlagen auf dem 70. Rang.

Justus Strelow (GER) – Foto: Igor Stancik / IBU

Justus Strelow wird Dritter

Bei den Herren schaffte Justus Strelow im Kurzeinzel über 15 km den Sprung auf das Siegerpodest. Nach jeweils einem Schießfehler beim ersten und zweiten Schießen reichte es für den 25jährigen von der SG Stahl Schmiedeberg mit einem Rückstand von +13,4 Sek. zu Rang drei.

Der Sieg ging an den 21-jährigen Norweger Vetle Paulsen, der trotz zwei Fehlern in 36:35 Min. mit der späten Startnummer 106 bei seinem Debüt im IBU-Cup gleich den ersten Podestplatz holte. Sein Teamkamerad Martin Femsteinevik wurde trotz 20 Treffer am Schießstand mit einem Rückstand von +5,9 Sek. nur Zweiter.

Zweitbester Deutscher war Dominik Schmuck auf Rang 14, einen Platz dahinter folgte Simon Kaiser (15.). Marco Groß schaffte es als 18. noch unter die Top-20. Niklas Homberg belegte nach insgesamt vier Schießfehlern den 52. Platz.

weitere News

Ehemaliger Biathlet gründet „Athletes for Ukraine“

Jens Steinigen, Biathlon-Olympiasieger in der Staffel von Albertville 1992, gründete gemeinsam mit bekannten Namen der …

Karolin Horchler verabschiedet sich vom Biathlonsport

Für Karolin Horchler endet das Kapitel Biathlon-Karriere nach dieser Saison. Die 32-Jährige folgt Erik Lesser …