//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 20 Januar 2021

Gold für Dorothea Wierer im Massenstart – Denise Herrmann auf Platz 3

Denise Herrmann gewinnt bei ihrer ersten WM den kompletten Medaillensatz – Foto: Andrej Ivanov

Dorothea Wierer gewinnt im letzten Rennen der Weltmeisterschaft Gold. Die Italienerin schoss bei schwierigen Bedingungen am Schießstand nur zwei Strafrunden und konnte die Konkurrenz so hinter sich lassen. Es ist die erste Goldmedaille für Dorothea Wierer in einem Einzelrennen. Ekaterina Yurlova-Percht läuft auf den Silberrang vor Denise Herrmann, die ihre dritte Medaille bei dieser WM gewinnt. Laura Dahlmeier ist mit dem sechsten Platz ebenfalls unter den besten Zehn. Für Joanne Reid ist der zehnte Platz die beste Platzierung ihrer Karriere.

PlatzierungNameLandStrafrundenZeit
1.Dorothea WiererITA0+0+0+237:26,4
2.Ekaterina Yurlova-PerchtRUS0+0+1+1+4,9
3.Denise HerrmannGER0+1+2+1+15,4
4.Hanna ÖbergSWE0+1+2+0+52,7
5.Tiril EckhoffNOR1+1+1+1+57,7
6.Laura DahlmeierGER2+1+0+1+1:03,4
7.Marte Olsbu RoeiselandNOR1+0+1+2+1:10,1
8.Lisa VittozziITA3+1+0+0+1:11,2
9.Linn PerssonSWE1+1+1+0+1:29,7
10.Joanne ReidUSA1+1+1+1+1:32,1
19.Franziska PreußGER0+0+5+1+2:15,2
21.Franziska HildebrandGER0+1+1+3+2:29,6

weitere News

Frankreich gewinnt die Staffel in Oberhof 2021 vor Norwegen und Italien

In der Herren-Staffel von Oberhof zeigen sich die Franzosen am stärksten und gewinnen vor den …

IBU-Cup 2021 – Arber: Russland und Norwegen dominierten ersten Sprint – Marion Deigentesch verpaßt Podest knapp!

Beim ersten IBU-Cup der Biathlon-Saison 2020/2021 gab es im Hohenzollern-Skistadion am Arber jeweils einen Dreifach-Triumph …