Montag , 6 Februar 2023

Franziska Preuß und Erik Lesser hinter Norwegen auf Platz 2

Erik Lesser und Franziska Preuß jubeln am Ende über die Silbermedaille – Foto: Andrei Ivanov

Eine weitere Silbermedaille für das deutsche Team gewannen Franziska Preuß und Erik Lesser in der Single-Mixed-Staffel von Antholz. Sie mussten sich nur den Titelverteidigern aus Norwegen, Marte Olsbu Roeiseland und Johannes Thingnes Boe, geschlagen geben. Das schnelle und sichere Schießen der deutschen Athleten legte den Grundstein für den Podestplatz. Insgesamt brauchten die Beiden nur fünf Nachlader. Den dritten Platz sicherten sich Anais Bescond und Emilien Jacquelin aus Frankreich.

PlatzNamenLandStrafrundenZeit
1.Marte Olsbu Roeiseland
Johannes Thingnes Boe
NOR0+634:19,9
2.Franziska Preuß
Erik Lesser
GER0+5+17,6
3.Anais Bescond
Emilien Jacquelin
FRA0+4+29,8
4.Hanna Öberg
Sebastian Samuelsson
SWE0+7+35,2
5.Lena Häcki
Benjamin Weger
SUI0+9+40,6
6.Lisa Hauser
Simon Eder
AUT0+4+54,5
7.Larissa Kuklina
Matvey Eliseev
RUS0+6+1:00,5
8.Emma Lunder
Christian Gow
CAN0+7+1:03,4
9.Dorothea Wierer
Lukas Hofer
ITA1+13+1:15,3
10.Anastassija Merkushyna
Dmytro Pidruchnyi
UKR0+8+1:27,2
Das Siegerpodest der Single-Mixed-Staffel – Foto: Andrei Ivanov

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …