Sonntag , 5 Februar 2023

Frankreich gewinnt in Pokljuka auch Mixed-Staffel – Deutschland auf dem Podest

Nach dem Triumph der französischen Mannschaft in der Single-Mixed-Staffel am heutigen Vormittag, hat auch die Mixed-Staffel, bestehend aus Quentin Fillon-Maillet, Simon Desthieux, Justine Braisaz und Julia Simon einen Sieg für Frankreich errungen. In einem durchweg starken Rennen zeigte das Team seine ausgewogene Stärke und kam Sekunden vor Norwegen (Tarjei Boe, Johannes Thingnes Boe, Synnoeve Solemdal, Ingrid Landmark Tandrevold) ist Ziel.

Auf dem dritten Rang und damit auf dem Podest landete die deutsche Mannschaft mit Philipp Horn, Johannes Kühn, Janina Hettich und Vanessa Hinz.

Morgen folgen dann noch die Massenstartrennen. Wir wünschen allen teilnehmenden Athletinnen und Athleten dabei viel Erfolg!

PlatzierungBesetzungNationStrafrunden + NachladerGesamtzeit bzw. Rückstand
1.Fillon Maillet/Desthieux/Braisaz J./SimonFRA0 + 81:17:53,3 Stunden
2.Boe T./Boe J.T./Solemdal/TandrevoldNOR0 + 4+40,6 Sekunden
3.Horn/Kühn/Hettich/HinzGER0 + 5+1:01,4 Minuten
4.Eliseev/Loginov/Kuklina/StarykhRUS0 + 7+1:24,8 Minuten
5.Femling/Nelin/Magnusson/HoegbergSWE0 + 6+1:34,1 Minuten
6.Moravec/Krcmar/Davidova/Kristejn PuscarcikovaCZE1 + 5+1:49,8 Minuten
7.Leitner/Landertinger/Zdouc/InnerhoferAUT1 + 10+2:01,1 Minuten
8.Smolski/Labastau/Sola/KruchinkinaBLR0 + 7+2:29,6 Minuten
9.Hofer/Windisch D./Sanfilippo/CarraraITA0 + 12+2:52,8 Minuten
10.Dolder/Tambornino/Gasparin E./Gasparin S.SUI4 + 10+3:41,4 Minuten

weitere News

Denise Herrmann-Wick gewinnt Verfolgung von Antholz

Denise Herrmann-Wick holt sich ihren 10. Weltcupsieg in der Verfolgung von Antholz vor Lisa Vittozzi …

Johannes Thingnes Bø gewinnt der Sprint in Antholz 2023

Johannes Thingnes Bø ist weiterhin das Maß der Dinge im Biathlon-Weltcup 2023. Auch im Sprint …