//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 25 Juni 2021

Deutsche Meisterschaften 2017: Denise Herrmanns vierter Streich im Massenstart

Foto: Karl-Heinz Merl, Biathlon-News.de

Die Deutschen Biathlonmeisterschaften 2017 werden zu den Denise-Herrmann-Festspielen. Nach ihrem Sieg im Sprint und in der Verfolgung am Arber gewann Denise Herrmann einen Tag nach dem Triumph im Speziallanglauf auch das Massenstartrennen über 12,5 km mit einem Vorsprung von +13,6 Sekunden vor Franziska Preuß und Karolin Horchler. Rang vier belegte Maren Hammerschmidt vor der C-Kader-Athletin Sophia Schneider (5.) und Nadine Horchler auf Rang sechs.
Bei ebenfalls regnerischen Bedingungen in die Chiemgau-Arena belegte Herrmann trotz insgesamt drei Strafrunden hinter der italienischen Siegerin Dorothea Wierer den zweiten Rang im Klassement und sicherte sich somit den vierten Titel im vierten Rennen bei den Deutschen Meisterschaften 2017.
Für die eigentliche Überraschung sorgte Sophia Schneider. Die C-Kader-Athletin vom SV Oberteisendorf behielt nach jeweils einer Strafrunden in den beiden Liegendschießen bei den Stehendanschlägen die Nerven räumte jeweils alle fünf Scheiben ab und belegte einen hervorragenden fünften Rang.
Zum Abschluß der Deutschen Meisterschaften finden am Sonntag, den 17.09.2017 noch die Länderstaffeln statt.

weitere News

DSV gibt den Kader für kommende Biathlonsaison 2021/22 bekannt

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat den Kader für die kommende Biathlonsaison 2021/22 vorgestellt. Bei den …

IBU setzt auf digitale Innovation – eine neue Website und eine neue App

Die Internationale Biathlon Union hat sich zum Ziel gemacht mehr Zuschauer durch digitale Innovation zu …