Sonntag , 5 Februar 2023

Biathlon-Sommer-WM 2020 geht nach Ruhpolding

Denise Herrmann – Foto: Karl-Heinz Merl, Biathlon-News.de

Vom 19. bis 23. August 2020 treffen sich in der Chiemgau Arena die Skijäger auf Rollerski und Asphalt zu den Weltmeisterschaften im Sommer-Biathlon.

Eigentlich wäre das finnische Kontiolahti für die Sommern-WM als Austragungsort vorgesehen gewesen, da jedoch 2020 schon zwei Weltcups in Kontiolahti stattfinden werden, hat die IBU nun das Sommer-Event neu vergeben.

„Wir freuen uns, dass Ruhpolding im kommenden Jahr Gastgeber der IBU Sommer-Biathlon-WM ist“, erklärte DSV-Präsident Dr. Franz Steinle. „Unsere Trainer haben bereits signalisiert, dass sie bei dieser außergewöhnlichen Heim-WM mit möglichst allen deutschen Top-Athletinnen und -Athleten an den Start gehen wollen. Die Biathlon-Fans dürfen sich also schon jetzt auf intensive und spannende Wettkampftage im sommerlichen Ambiente der Chiemgau Arena freuen.“

Auch Ruhpoldings amtierender Bürgermeister Claus Pichler freut sich über den Zuschlag und hofft im Jahr des 100jährigen Jubiläums des SC Ruhpolding auf spannende Wettkämpfe in der Chiemgau-Arena.

weitere News

Lisa Vittozzi siegt im Einzel in Ruhpolding

Vergangene Woche auf der Pokljuka hatte sie noch 4 Fehler bei nur einem Schießen fabriziert, …

Johannes Thingnes Boe gewinnt auch die Verfolgung auf der Pokljuka – Doll auf Rang 11

Der erfolgsverwöhnte Norweger Johannes Thingnes Boe hat auch die Verfolgung über 12,5 km auf der Pokljuka …