Freitag , 9 Dezember 2022

Weltcupsieg für Erik Lesser in der Verfolgung von Oslo

In seinem vorletzten Rennen seiner Karriere holt sich Erik Lesser seinen dritten Weltcupsieg am norwegischen Holmenkollen. Vor vollen Zuschauerrängen und bei strahlendem Sonnenschein gewinnt der Thüringer vor Weltcupgesamtsieger Quentin Fillon Maillet und dem Norweger Sturla Holm Laegreid. Laegreid, der nach seinem Sieg im Sprint als Führender ins Rennen ging, konnte diese Führung auch bis zum letzten Schießen halten, leistete sich dann aber zwei Fehler am Schießstand und lieferte sich auf der Schlussrunde ein Duell mit dem Franzosen, während Erik Lesser an den Konkurrenten dank fehlerfreiem Schießen vorbeiziehen konnte. 20 Schuss ins Schwarze und eine schnelle Laufleistung waren die Basis für den heutigen Sieg, der ihm, wie am Holmenkollen üblich, einen Besuch beim norwegischen König ermöglichte.

Benedikt Doll, der mit Startnummer 4 ins Rennen gegangen war, lief ebenfalls lange im vorderen Feld mit und fiel aufgrund von zwei Fehlern beim letzten Schießen etwas auf Rang 9 zurück. Somit darf er sich aber erneut über ein Top 10 Ergebnis freuen. Auch David Zobel zeigte wie bereits gestern ein sehr gutes Rennen und konnte den 11. Rang halten, was ihm einen Start im morgigen Massenstart eröffnet. Philipp Nawrath und Johannes Kühn blieben zunächst fehlerfrei, schossen im Stehendanschlag dann aber  5 bzw. 7-mal daneben und fielen auf die Plätze 21 und 25 zurück. Deutlich verbessern konnte sich mit nur einem Schießfehler Lukas Fratzscher, der von 43 auf 26 nach vorne lief. Roman Rees verbesserte sich von 32 auf 28.

PlatzierungNameLandStrafrundenZeit
1Erik LesserDeutschland0+0+0+032:03.8
2Quentin Fillon MailletFrankreich0+1+0+0+9.4
3Sturla Holm LaegreidNorwegen0+1+0+2+22.7
4Sebastian SamuelssonSchweden0+0+2+0+1:04.9
5Vetle Sjastaad ChristiansenNorwegen0+0+1+1+1:09.7
6Martin PonsiluomaSchweden2+1+0+0+1:31.3
7Sivert BakkenNorwegen0+0+1+0+1:37.9
8Aleksander Fjeld AndersenNorwegen0+0+1+1+1:40.2
9Benedikt DollDeutschland1+0+0+2+1:43.6
10Vytauta StroliaLitauen0+1+0+0+1:50.1
11David ZobelDeutschland1+0+0+0+2:00.2
21Philipp NawrathDeutschland0+0+2+3+2:58.1
25Johannes KühnDeutschland0+0+4+3+3:25.6
26Lukas FratzscherDeutschland0+0+0+1+3:25.8
28Roman Rees Deutschland0+1+0+2+3:33.1
Das Podest in der Verfolgung von Oslo mit Sturla Holm Laegreid (NOR), Erik Lesser (GER) und Quentin Fillon Maillet (FRA), (l-r). © Manzoni/IBU

weitere News

Sieg für Schwedinnen in Kontiolahti – Deutsche Damen auf Rang 2

Nach den Herren stand heute auch noch die erste Damenstaffel der Saison im finnischen Kontiolahti …

Norwegen gewinnt die Staffel der Herren in Kontiolahti 2022

Nach dem erfolgreichen Auftakt im Einzel stand am heutigen Donnerstag die Staffel der Herren im …