Sonntag , 2 April 2023

Norwegen gewinnt die Staffel der Herren vor Deutschland in Ruhpolding 2023

Beim Heim-Weltcup in Ruhpolding wollten die deutschen Athleten nach den Einzelwettbewerben in der Staffel ein Ausrufezeichen setzen und dies ist den Herren eindrucksvoll gelungen. In der Besetzung David Zobel, Johannes Kühn, Benedikt Doll und Roman Rees landeten sie auf einem hervorragendem zweiten Rang hinter Norwegen.

In den Einzelwettbewerben konnten die deutschen Biathleten bislang wenig überzeugen, auch wenn Roman Rees und Benedikt Doll zumindest in Reichweite der Spitzenplätze waren. Dementsprechend groß war die Motivation vor der heutigen Staffel, in der die Teilnehmer auch ein Bewerbungsschreiben in Richtung WM aufsetzen konnten. Dabei haben sich die Trainer für die Besetzung David Zobel, Johannes Kühn, Benedikt Doll und Roman Rees entschieden, die im Kampf um das Podest ein Zeichen setzen sollten.

Norwegen gewinnt die Staffel der Herren vor Deutschland

Die Freude war am Ende riesig, denn vor dem letzten Wechsel lag die deutsche Staffel sogar leicht in Führung, aber gegen Johannes Thingnes Bø ist derzeit wenig auszurichten. Dennoch können die deutschen Herren mit dem zweiten Platz mehr als zufrieden sein. Frankreich sicherte sich am Ende Rang 3.

PlatzierungLandAthletenFehlerZeit
1.NorwegenSturla Holm Lægrei
Tarjei Bø
Vetle Sjåstad Christiansen
Johannes Thingnes Bø
1+71:10:51.40
2.DeutschlandDavid Zobel
Johannes Kühn
Benedikt Doll
Roman Rees
0+4+20.10
3.FrankreichÉric Perrot
Quentin Fillon Maillet
Antonin Guigonnat
Fabien Claude
1+7+55.60
4.SchwedenSebastian Samuelsson
Peppe Femling
Jesper Nelin
Martin Ponsiluoma
1+15+1:49.30
5.ItalienDaniele Cappellari
Didier Bionaz
Patrick Braunhofer
Tommaso Giacomel
0+10+1:56.80
6.UkraineArtem Pryma
Denys Nasyko
Bogdan Tsymbal
Anton Dudchenko
0+7+2:06.80
7.USAPaul Schommer
Sean Doherty
Jake Brown
Maxime Germain
1+11+2:13.60
8.FinnlandToumas Harjula
Olli Hiidensalo
Jaakko Ranta
Otto Invenius
1+6+2:21.10
9.SlowenienMiha Dovzan
Jakov Fak
Alex Cisar
Anton Vidmar
1+6+2:28.60
10.PolenAndrzej Nędza-Kubiniec
Jan Gunka
Grzegorz Guzik
Marcin Zawol
0+7+3:18.20

weitere News

Marte Olsbu Røiseland beendet ihre Karriere

Am vergangenen Wochenende hat Marte Olsbu Røiseland noch einmal ihre Klasse unter Beweis gestellt und …

Vetle Sjastaad Christiansen siegt im Massenstart von Östersund – Doll bester Deutscher auf Rang 8

Auch in Abwesenheit des Weltcupgesamtführenden Johannes Thingnes Boe geht der Sieg im Massenstart von Östersund …